Was tun wenn man ein Mrt braucht und das Kontrastmittel zum trinken nicht verträgt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe Morbus Crohn und schon etliche MRTs auch wegen anderer Baustellen hinter mir. Noch NIE habe ich Kontrastmittel trinken müssen, es wurde immer über die Vene verabreicht. Aber vielleicht wollen sie ja feststellen, ob Flüssigkeit in den Bauchraum austritt, dann muß das Ganze leider über die Speiseröhre gehen, das geht nicht anders. Viel Glück bei der Untersuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 11:32

ja etliche hatte ich auch schon und musste immer trinken und bekam über die Vene. Die sagten mir es geht nicht anders, da die Bilder sonst zu schlecht werden. Was auch der Fall ist, denn jedes mal erbreche ich das ganze Zeug.

0

Du mußt das mit deinem Arzt besprechen, wenn du auf das Kontrastmittel allergisch reagierst. Du wirst ja auch danach gefragt. Die werden dann schon wissen was zu tun ist. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 09:34

Allergisch reagieren nein nur das ganze wieder erbre

0

Man könnte dir das Kontrastmittel auch in die Vene spritzen. Das wurde bei mir auch schon gemacht. Frag mal nach , wenn du zum MRT gehst, ob sowas möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 11:14

ich bekomme beides. Trinken und über die Vene das geht bei einer Bauchuntersuchung nicht anders. würde sonst nicht fragen

0
Kommentar von Woropa
17.11.2015, 11:15

Ich hatte auch ein MRT wegen Narbenbruch. Da wurde Kontrastmittel in die Vene gespritzt und ich musste auch welches trinken. Das Kontrastmittel, das ich getrunken habe, war wie Wasser, schmeckte nach gar nichts. Bei einem anderen MRT habe ich auch schon Kontrastmittel trinken müssen, das eklig schmeckte. Vielleicht können sie dir auch so ein Kontrastmittel geben, das nach nichts schmeckt.

0
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 11:36

keine Ahnung die haben soviel ich weiß nur das ekelhafte extra für Bauchuntersuchung. Jedoch ist es bei mir so das ich extremste schmerzen im Bauch bekomme und alles raus brechen muss.

0

Ich habe bisher nur bei einer MRT Kontrastmittel bekommen., Frag doch dann direkt , ob es auch ohne geht. Und dann musste ich es nie trinken. Ich habe es per Spritze bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 09:36

Danke aber bei einet Abdomen Untersuchung geht es aif keinen Fall ohne.  Dazu muss man trinken und bekommt noch extra Kontrastmittel über die vene

0
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 12:31

ja bei mir ist es so, dass ich vom getrunkenen extremste Bauchschmerzen bekomme ubd alles rausbreche. Bei mir fängt es schon an wenn ich es sehe. Man sieht halt nicht soviel ohne.

0
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 12:33

bei mir wollten die es sogar schon mal per Magensonde einflößen, weil ich mich weigerte es zu trinken.

0

Das trinkt man nicht, dass gibt es über einen Zugang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
17.11.2015, 10:55

Doch man trinkt und bekommt es zusätzlich über die Vene. Sonst würde ich nicht fragen.

0

Was möchtest Du wissen?