Was tun, wenn man durchs Kiffen eine Psychose bekommen hat?

6 Antworten

Deine Symptome sind noch minimal. Trotzdem sollte man sofort zum Psychiater, weil eine Psychose immer schlimmer wird, je länger sie unbehandelt bleibt und je mehr Rückfälle/schlechte Phasen man hat, ganz heilbar ist sie sowieso fast nie. Er entscheidet dann, ob eine ambulante Behandlung reicht oder eine (teil)stationäre. Dann bekommst Du die Therapie, die bei solchen Krankheitsbildern größtenteils aus der medikamentösen Behandlung besteht. Da bekommst Du dann ein Neuroleptikum oder auch verschiedene, weil es manchmal zu Nebenwirkungen kommt, die Wirkung nicht so stark wie gewünscht ist oder sich manche Neuroleptika gut ergänzen können. Meistens muss man die Medis dann ein Leben lang nehmen und in regelmäßigen Kontrollen zum ambulanten Psychiater. Man spricht in etwa von 1/3 die dann ohne Einschränkungen leben können, praktisch gesund bleiben, 1/3 die in größeren Abständen noch schlechte Phasen bekommen und 1/3 die ständig zu kämpfen haben mit den Symptomen. Eventuell brauchst Du einen Betreuer, das muss man dann sehen, allerdings kann das auch einer aus der Familie übernehmen. Es kann dann trotzdem immer noch mal Zeiten geben, wo es Dir zu viel wird oder Dein Umfeld es so wahrnimmt, dann kannst Du auch für eine relativ kurze Zeit immer mal auf eine akutpsychatrische Station. Es kann auch vorkommen, dass Du Deinem Beruf nicht mehr nachgehen kannst und in einer Behindertenwerkstatt arbeiten musst oder vielleicht sogar (für beschränkte Zeit) in ein betreutes Wohnen. Es gibt viele Fälle, wo die Betroffenen am Anfang weniger schlimme Symptomatik hatten und es vielleicht sogar noch spaßig und thrilling fanden, später dann aber genervt sind, es sie anstrengt, sie aggressiv, verschlossen, straffällig oder depressiv werden und dann etwas ändern wollen. Besser ist es aber, wie gesagt, gleich am Anfang zu handeln, bevor es schlimmer wird, denn das wird eine unbehandelte Psychose und von alleine geht sie außer in Sonderfällen nicht weg. Es sei denn, Deine Symptome liegen gar nicht am Drogenkonsum, wie Du annimmst - dann könnte es von alleine verschwinden.

Alles Gute

Begeb dich in eine Therapie oder gleich in eine Klinik.

Die helfen dir dort am ehesten und sie können herausfinden ob du eine Psychose hast oder vielleicht eine andere Krankheit.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Das ist noch lange keine psychose. Vielleicht eine derealisationsstörung

An die Metalheads...?

Bräuchte mal wieder was neues. ✌🏿

Kann natürlich alles sein - offen und so.

Aber ich zähle die Präferenzen mal auf bzw. was meist gehört wird -

DragonForce, Hammerfall, Sabaton, Battle Beast, Amon Amarth, Metallica, Heavenly, Powerwolf, Civil War.

Wie man sieht entweder zackig oder balla balla 😂.

LG

...zur Frage

Psychose von cannabis bekommen?

Ich habe mit 15- 18 jahre viel gekifft. Jetzt habe ich eine psychose und muss medikamente nehmen. Der psychiater meint es kommt vom kiffen. Kann das wirklich sein? Es gibt leute die ihr leben lang kiffen und keine psychose haben. Ich vertrage jetzt nicht mal mehr alkohol, den immer wen ich trinke habe ich wahnvorstellungen

(Übrigens trinke ich nicht mehr und kiffe auch nicht mehr!)

...zur Frage

radioaktive Geräte..

Meine Freundin darf nicht in ihrem Zimmer schlafen, da sich in ihrem Zimmer elektrische Geräte befinden! Deshalb muss sie in einem Raum schlafen ohne jegliche Geräte! Wegen den radioaktiven Strahlen! Weil sie ja für uns Schädlich sind ! Ihre Eltern sind balla balla! :D

Jetzt wollte ich fragen, ob das stimmt, was ihre Eltern sagen!

...zur Frage

wahrnehmungsstörung durch das kiffen?

Ich habe oft gekifft, aber nicht sehr lange es waren vielleicht ein paar wochen. Mein problem ist, das sich seit dem alles irgendwie langsam immer anderst angefühlt hat. Momentan ist fast wieder alles normal jedoch ist mein sichtfeld, also das was ich mit meinen augen sehe irgendwei anderst. Ich kann es nicht richtig beschreiben, doch ich sehe manchmal nicht alles von dem was ich eigentlich sehen sollte. es ist wie ein tunnelblick, gilt das als wahrnehmungsstörung? Was soll ich dagegen machen, geht es von alleine weg?

...zur Frage

Was ist eigentlich "Balla Balla"?

Moin, Leute.

Ich meine diese Frage ernst und ich weiß, wie sich diese Frage anhören mag! Aber ich bekam heute in der Pause zufällig mit wie 2 meiner Mitschüler in eine Meinungsverschiedenheit gerieten, und da sagte der eine zum anderen: "Alter, du bist ja sowas von Balla Balla!" Ich hab das zwar schon mal gehört, kann mir aber keinen Reim darauf machen, was damit gemeint sein könnte? Wäre euch dankbar, wenn mir jemand darauf antworten könnte.

Beste Grüße,

...zur Frage

Hab ich eine Psychose durchs kiffen?

Ich habe an Halloween gekifft und eine Panikattacke bzw starkes Angst und schwindel Gefühl bekommen. Seitden habe icj ständig das gefühl als müsste ich Weinen und ich frage mich manchmal ob alles real ist oder ein Traum bzw ob ich es mir einbilde. Ganz ganz selten habe ich auch leichte Panikattacken. Was ist los jnd was kann ich macjen das es auf hört? Bin ich depressiv oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?