Was tun wenn Kinder Kinder töten?

4 Antworten

Das ist eine schwierige moralische Frage, weil die Opfer das Alter des Täters nicht interessiert. Im Vordergrund steht in diesem Alter nicht der Straf- sondern der Erziehungscharakter. Ein Kind, das z.B. mit 12 Jahren eine Jugendstrafe verbüßen müsste, hätte wahrscheinlich bereits eine negative Weichenstellung für das Leben.

Dabei sind die Einflüsse aus dem Elternhaus nicht zu vernachlässigen. Normalerweise kommt das Kind nicht von selbst auf die Idee, dass eine Straftat normal ist. Werden die entsprechenden Werte vermittelt, dann sollte das Un-/Rechtsbewusstsein ausgeprägt genug sein.

Rechtlich stehen bereits jetzt Maßnahmen zur Verfügung. Der § 3 JGG (Jugendgerichtsgesetz) gibt hier entsprechenden Spielraum. Aber auch hier gilt: Erziehung vor Strafe.

Darüberhinaus können über den § 171 StGB auch die Erziehungsberechtigen belangt werden.

Die Herabsetzung des Strafmündigkeitsalters wird schon lange gefordert. Dass man sich darüber streiten kann zeigt, dass es nicht umgesetzt ist.

Dafür gibt es Panzertape und Stummschalter.

Nichts, die kümmern sich.

Was möchtest Du wissen?