Was tun wenn Ihr jetziger Arbeitgeber von Ihrer Bewerbung erfährt?

5 Antworten

Natürlich darf er das nicht erzählen; das wären ja (sogar personenbezogene) Interna des alten Arbeitgebers, zumal wenn du in deiner Bewerbung um Vertraulichkeit gebeten hast. Das wäre für den "neuen Manager" sogar ein Entlassungsgrund.

Können tut er viel, ob er's macht, naja. Wenn Du soweiso weg willst, sollte Dich das doch gar nicht jucken. Kannst gar nichts unternehmen. Was für Anwälte?

Der Neue darf nichts erzählen. Du solltest auch nichts präventiv unternehmen. Sollte jedoch deine Bewerbung bei der Konkurrenz in der Firma thematisiert werden, kannst du rechtsmittel einlegen und den Manager anzeigen.

Vielen Dank, Indy! Aber wie wirksam das ist? Kann man damit Erfolg haben?

0
@kenobi

Wenn Du ihn Anzeigst, musst du es auch schlüssig (mindestens über Indizien) nachweisen, dass er die "Quelle" ist. Das geht nur, wenn du niemand von deiner Bewerbung erzählt hattest. Ein Verrat solcher Dienstgeheimnisse wird auch von Amtswegen verfolgt und bestraft. Sollten dir daraus Nachteile in der Firma entstehen (und da musst du wieder die Kausalität nachweisen), kannst du zivilrechtlich einen Schadensersatz vom Verursacher fordern. Der Erfolg hängt größtenteils von der Beweisfhrung ab, ansonsten gib es vor Gericht grundsätzlich keine Sicherheit. Der Richter entscheidet allene, wem er eher Glauben schenkt.

0

Was möchtest Du wissen?