Was tun wenn ihm die Herausforderung fehlt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also, nachdem ich mir nochmal so einige gedanken machen konnte, denke ich, dass ich als ein Mann dir dazu mehr aus der Sicht der Männer sagen kann. Aber natürlich weiss ich nicht, wie alt ihr seid und vor allem wie lange ihr zusammen seid. ganz wichtig ist: das mit dem Sex kannst du mal ganz schnell vergessen. Sex ist schön, aber nie eine Lösung. Klar schreibst du dass so, als ob es sich ums körperliche dreht. aber ich denke, da steckt mehr dahinter. Um darauf zurückzukommen, wie lange ihr zusammen seid. Wenn ihr länger als 1 Jahr zusammen seid, dann hat sich womöglich Alltag eingeschlichen. Dann unternehmt etwas, ein langes Wochenende in einem romantischen Hotel, wenn er drauf steht. Oder was sonst noch seine und auch deine Interessen sind. Es sollte aber etwas Besonderes sein. Und sage ihm, was du für ihn empfindest und frage auch, was er für dich empfindet. Ihr müßt reden, ganz wichtig. Solltet ihr aber weniger als 1 Jahr zusammen sein, dann ist das, auch wenn es dich schockt, schon sehr verwunderlich. Denn, was macht Ihm den zu schaffen? Was will er denn noch erreichen, wenn er schon deine ganze Liebe hat? Ich denke, er macht sich Gedanken, ob es das ist, was er wirklich will, oder hat Zweifel, dass du ihm gut tust. Nur muss er noch einen Weg finden, wie er es dir sagt. Natürlich hoffe ich das nicht für dich, denn das würde sehr weh tun, da du ihn ja sehr liebst. Aber die Liebe ist ein Geschenk, und so kostbar, dass mann sie nicht verschleudern darf. Ich würde mich freuen, wenn ich dir habe etwas helfen können und wünsche dir alles Gute.

Danke, hat mir sehr geholfen:) wir wissen beide, wie viel wir einander bedeuten und dass wir uns unter gar keinen Umständen verlieren wollen, er versucht immer, dass ich mich wohl fühle und glücklich bin, er weiß nur einfach nicht mehr was er noch machen kann, weil ihm das immer so eine Art "innere Befriedigung" gab mich glücklich zu machen... Du als Mann weißt das bestimmt etwas besser: Glaubst du ich kann ihn direkt darauf ansprechen oder ist er dann überrumpelt? Was wenn ich ihm sage, dass er keine Ziele setzen muss und er trotzdem nicht weiterweiß? Und wann ist der richtige Zeitpunkt solch ein Gespräch anzufangen?

0
@11D21S

hallo sorry, ich schreibe jetzt klein, geht schneller, ist so eine angewohnheit. leider weiss ich immer noch nicht, wie alt ihr beide seid bzw. wie lange ihr zusammen seid. ich habe eine vermutung und dieser vermutung folgend werde ich versuchen, dir einen rat zu geben. ich gehe davon aus, dass ihr noch recht jung seid und deswegen auch noch nicht sooo lange zusammen. aber: wenn ich mich täusche, dann bitte nicht böse sein und einfach melden, auch für die „älteren haasen“ habe ich eine meinung als ratschlag. und nun zu dir/euch. erstmal ist es gut, dass ihr wisst, was ihr wollt. aber ist es auch so? kannst du wirklich sicher sagen, dass er weiss, was er will? das mit dem immer aufs neue glücklich machen und nur das gibt ihm eine innere befriedigung-ich denke, dass er damit nur seine selbstzweifel überdecken will. denn es hört sich nach einem wettkampf an. und das ist die liebe nicht. von jedem mann, auch von mir, ist es immer das ziel, DIE frau an seiner seite glücklich zu machen. und dazu unternimmt man alles. und man ist offen dafür, dass man merkt, wenn die frau glücklich ist. dann lässt man sich kleinigkeiten einfallen, um seine liebste zu überraschen, nur glücklicher machen geht irgendwann nicht mehr. du solltest dir mal genau überlegen, was euere beziehung ausmacht, außer dem sex und dem ganzen körperlichen. was habt ihr noch für gemeinsamkeiten, was unternehmt ihr, habt ihr einen alltag mit käse und eier und getränke kaufen, aufräumen zusammen, kino gehen, freunde treffen? zum sex habe ich dir schon etwas gesagt. nur in der richtigen liebe geht es auch ohne, denn liebe ist mehr, als nur zusammen zu schlafen und den anderen körperlich zu erforschen (auch wenn das richtig toll ist). klar denken viele, der schreibt aber einen scheiß. auch wenn es mir kaum jemand glaubt: ich bin verheiratet und meine frau hat eine schwere krankheit, die es uns nicht mehr möglich macht, zusammen zu schlafen, und dass schon seit über 5 jahren. und doch ist es für mich die große liebe und ich denke und dachte nie daran, sie zu betrügen, in den puff zu gehen oder gar zu verlassen. es geht auch ohne. sie war meine traumfrau und wird es immer bleiben. und meine liebe zu ihr ist tiefer als je zuvor. wir gehören zusammen und das wird sich nie ändern. was das aber ausmacht ist, wir brauchen uns nicht gegenseitig mehr zu beweisen, dass wir uns lieben, wir fühlen und spüren das. einen richtigen zeitpunkt dafür, dass bei deinem freund anzusprechen, den gibt es nicht, nur solltet ihr bald reden, weil sich sonst gleichgültigkeit einschleichen kann, der anfang vom ende. und du kannst nicht, sondern du musst ihn direkt darauf ansprechen. wenn er aber weiterhin behauptet, dass er nicht weiter weiss – das tut jetzt weh- dann würde ich zweifel haben, ob er die liebe zu dir genauso intensiv empfindet wie du zu ihm, oder ob er liebe ebenso definiert wie du. da könnte es sein, dass das nicht passt. in dem fall, bitte entschuldige, könnte das auch eine erstes zeichen sein, dass euere beziehung doch nicht DIE liebe eueres lebens ist, zumindest für ihn. und dann eben auch nicht für dich, denn du würdest deine liebe verschleudern an ihn. doch das hoffe und wünsche ich dir nicht. er sollte sich gedanken machen, ob er dich nicht einfach lieben und akzeptieren kann, dass du glücklich bist, weil du ihn hast. aber, es reicht nicht, wenn er es sagt, er muss es fühlen und spüren, sonst macht er sich was vor. so, nun ist ein roman daraus geworden, ich hoffe, du kannst einiges für dich verwenden. über ein antwort von dir freue ich mich immer. alles gute für dich/euch.

0
@reddy2love

Wow, danke für die tolle Antwort und die Zeit, die du dir dafür genommen hast. Erst einmal finde ich es echt klasse, dass du mit deiner Frau so unglaublich glücklich bist und ihr alles zusammen durchmacht. Ich wünsche euch auch weiterhin ganz viel Liebe und alles Gute:)

Du hast es gut herausgelesen, wir sind tatsächlich noch ziemlich jung, ich 17, er 16 Jahre alt. Hoffe das schockt dich jetzt nicht. Zusammen sind wir seit etwas mehr als einem halben Jahr. Wir haben in der kommenden Woche Ferien und da werde ich mal mit ihm reden. Ich hoffe, dass er versteht was ich ihm sagen will, muss nur noch überlegen, wie ich das Ganze beginnen kann. Für uns ist es wichtig zu wissen wie es dem anderen geht, welche Sorgen er hat usw. Es geht also nicht nur ums Körperliche. Wir verbringen viel zusammen, meist liegen wir beisammen und genießen die Stunden. Deswegen gehen wir weniger weg, ab und zu mal ins Kino oder mit seinen Brüdern Karten spielen, es ist immer ein bisschen schwierig etwas zu finden, was wir machen können, weil er nicht gerade der Typ dafür ist um mit mir die Läden zu durchqueren und dann gibt es nicht mehr so viel. Zumindest weiß ich nicht mehr so viel. Als es das Wetter noch schön war, sind wir manchmal in die Stadt, Tretboot fahren oder einfach in die Wiese liegen. Jetzt ist es zu kalt dazu. Aber wir gehen einmal die Woche zusammen tanzen.

Man merkt auf jeden Fall, dass ich ihm unglaublich viel bedeute, die Art wie er sich mir gegenüber verhält und wie er mit mir umgeht sagt einfach viel aus, er würde einfach alles für mich machen. Wenn etwas ist, kann ich mit ihm sprechen, er ist einfach da für mich und das gibt mir ein sehr sicheres und guttuendes Gefühl zu wissen, dass es jemanden gibt, der dich über alles liebt. Klar könnte man jetzt sagen "rosarote Brille" und die Liebe benötigt mehr Zeit, um sich zu entwickeln und zu wachsen usw... Ich will einfach nur jeden Augenblick auskosten und genießen, denn man weiß doch nie, wann etwas Unerwartetes passiert, man vielleicht noch jemanden verliert o.ä., und mein Gefühl sagt mir eindeutig, dass ich ihn liebe. Natürlich will er auch viel körperliches, was auch sehr schön ist, Liegt das an seinem Alter? Ich bin nicht ganz sicher, deswegen frag ich einfach, ist das eine Phase, die er einfach in seinem Alter durchmacht, oder bleibt das so?

Naja, ich will dich mal nicht anfangen zu nerven, hab ja so eineiges geschrieben und bedanke mich nochmal von ganzem Herzen für deine Hilfe, das hat mir ehrlich weitergeholfen. Ich werd bestimmt noch über das eine oder andere gründlich nachdenken und wenn du möchtest, kann ich dir dann sagen, wie das Gespräch ausgegangen ist:)

0
@11D21S

hallo "kind", und das meine ich nicht respektlos, sondern ernst, da ich selbst 3 mädchen in einem ähnlichem alter habe. das nur am rande. und keine angst, ich bin erstens nicht geschockt, da ich vermutet habe, dass ihr noch jünger seid, und zweitens scheint es so, als ob du sehr vernünftige ansichten hast. da haben deine eltern wohl einiges richtig gemacht. ich wäre froh, meine mädchen würden so denken. und danke für die guten wünsche. ja ich liebe meine frau. und sie ist das wichtigste für mich. bedanken für meinen rat brauchst du dich nicht, denn dazu ist ja dieses forum da, um menschen zu helfen, die rat suchen. und ich bin kein mensch, der das mit 2-4 sätzen kann. ich versuche es halt so ausführlich wie möglich. und ich würde mich riesig freuen, wenn ich dir auch weiterhin helfen könnte mit meinen erfahrungen. zumal ich die erfahrungen ja nun nicht mehr nur als mann, der selbst mal junge war, sondern auch als vater, der diese dinge, die schilderst, vor kurzem miterleben konnte und musste. also, ich kann dich in mehrerer hinsicht verstehen. so, doch nun zu dem eigentlich wesentlichen. fangen wir mal hinten an. ich hoffe, ich trete dir nicht zu nah, aber ich habe versprochen,ehrlich zu sein. ein bischen höre ich aus deinen fragen schon etwas heraus: für ihn ist das körperliche sehr wichtig und es ist ja sehr schön. dieser satz ist noch nicht zu ende, stimmts? es ist für dich zwar auch schön, aber nicht soooo wichtig wie für ihn. ob das in seinem alter normal ist? (war es für euch beide das erste mal oder hattet ihr jeweils schon andere partner? nur wenn du es agen möchtest) pauschal kann man immer JA sagen, da es etwas neues ist. wenn es das erste mal war, dann ist es noch verständlicher. aber es geht auch anders, und auf die frage, ob es so bleibt: was wäre wenn ja? viel wichtiger ist doch, ob da noch platz für was anderes ist. und die meiste zeit zusammen liegen und die zeit geniessen? mmmmh, ich weiss nicht. wenn er dich liebt, geht er kompromisse ein? dann nimm ihn doch mal mit in die stadt zum shoppen. und wenn du schreibst, dass es dann nicht mehr so viel gibt: mach dir genau über diesen satz mal selbst gedanken. WARUM????? und noch ein satz zum überlegen: ist es völlig ausgeschlossen, dass er es so sieht, dass er mit einem tollen mädchen die freizeit verbringt, tollen sex hat, sich sonst um nicht so viel gedanken machen muss und damit zufrieden ist? so, damit möchte ich dich gern etwas provozieren und vor allem: denke darüber nach. wie du das gespräch beginnen kannst, egal, das wichtigste ist: beginne und tue es!!!! wenn du ihm dann genau zuhörst wirst du sicher herausfinden, ob er im allgemeinen zweifelt oder ob das ein grund ist dir zu sagen, dass er sich im grunde nicht so richtig mehr klar ist über den stand eurer beziehung. zum abschluss möchte ich dann doch nochmal pauschal werden, vielleicht trifft es ja auch teils zu: jungen in dem alter deines freundes haben natürlich ein ziel: endlich sex. das ist sehr wichtig für sie. die meisten, nicht alle, machen alles dafür. sie versuchen die mädchen zu überreden, sie mit versprechungen und beteuerungen bei laune zu halten, und denen zu sagen, was sie hören wollen. sobald sie aber das erste unbehagen verspüren, lassen sie dieses mädchen relativ schnell fallen, dabei suchen sie aber einen grund, den sie angeben können, weil sie nicht ehrlich sein können. so. du siehst deinen freund ganz anders, und das ist gut so, das zeigt, dass du vertrauen hast und an die ehrlichkeit und die liebe glaubst. du sagst ja selbst, dass du jeden augenblick geniessen möchtest und das du dir sicher bist, das du ihn liebst. DU!!!! anders herum? hast du da vielleicht schon mal nur für einen klitze kleinen augenblick selbst daran gedacht, dass es nicht ewig halten könnte? dies alles, deine unerschütterliche liebe zu ihm ehrt dich total. aber ich habe eben meine zweifel. nicht, weil ich der meinung im allgemeinen bin, sondern weil ich es bei 2 meiner mädchen selbst erlebt habe. wochenlang die heftigste liebe aller zeiten, und dann die ersten zweifel von IHM und 1 woche später wars das. meinen beiden hat das sehr weh getan, und das tut es auch. und mir als vater natürlich auch. ich wäre froh gewesen, wenn sie zu mir gekommen wären, aber sie haben da eine ganz andere meinung, ich wäre sicher der schlechteste ansprechpartner, ohne verständnis. dabei hätte ich ihnen gern geholfen. so, nun möchte ich dich nicht langweilen. ich bin durch zufall auf dieses forum und deine frage gestossen. und ich mache das das erste mal, aber es macht sehr viel spaß, denn ich finde, es ist das mindeste, was man tun kann, jemandem helfen mit rat und eigenen erfahrungsberichten. ich hoffe, es hilft dir und freue mich, von dir zu erfahren, wie es geklappt hat. du kannst stolz auf dich sein und deine eltern ebenso, eine solche tochter zu haben. sehr gern helfe ich dir auch gern wieder einmal. alles gute und viel glück. glaube an die liebe, sie ist es wert.

0
@reddy2love

Also...Erst mal kurz zu deiner Antwort, tut mir leid, wenn ich heute nicht ganz so viel schreibe, aber ich will bald ins Bett, bin total übermüdet. Ja das erste Mal hatte ich mit ihm. Wir haben beide davor schonmal einen Freund/eine Freundin gehabt, aber das war eher so "in Arm nehmen und selten mal ein Kuss geben". Da waren wir14 oder 15 und meiner Meinung nach war das nur so ein Verliebtsein oder wie man es nennen will, also nicht wirklich etwas extrem ernstes.

Er macht sich wirklich über viel Gedanken, vorhin sagte er, dass egal was passiert, ich immer zu ihm kommen und mit ihm reden kann, er wird immer für mich da sein. Und der Satz hat mich noch trauriger gemacht als ich eh schon war, du wirst gleich wissen wieso.

Wir waren vorhin im Tanzen und hatten danach noch etwas Zeit, bevor ich abgeholt wurde. Dabei haben wir kurz geredet. Erst einmal hat er mich beim Tanzen angeschaut und gemeint "Du bist glücklich, gel?" Klar war ich das. Ich wusste was er denkt und hab einfach gesagt was ich dachte... Naja, eben dass er nicht ganz so glücklich ist wie er es gerne wäre. Und dem hat er auch zugestimmt. Draußen hab ich ihm gesagt, dass wir in den Ferien dringend mal reden müssen bzw. sollten, weil wir dazu Zeit brauchen. Er hat mir gesagt, dass er merkt, wie glücklich er mich macht und dass er weiß, dass ich nicht ohne ihn kann, er aber irgendwie merkt, dass er ohne mich kann. Er meinte noch, dass ich jetzt nicht denken soll, dass es damit vorbei wäre, wir warten erst mal die Ferien ab und dann sehen wir weiter. Und ich glaube, er hat sehr schnell gemerkt, dass ich unglaublich ruhig geworden bin und er wusste ganz genau, dass es mich ziemlich traurig macht. Wenn ich ehrlich bin und ich glaube das kann ich auch schreiben, stand ich kurz vor den Tränen. Im Auto war ich auch nicht wirklich gesprächig und kaum war ich allein in meinem Zimmer sind sie mir in Strömen übers Gesicht gelaufen. Ich hab wahrscheinlich einfach Angst ihn zu verlieren und danach sieht es nunmal sehr stark aus.

Tja, ich weiß nicht genau warum ich das alles schreibe. Vielleicht liegt es daran, dass ich dich nicht kenne und du immer einen guten Rat hattest. Es einfach mal einer Person mitzuteilen ist gar nicht so schlecht, es muss halt mal raus. Hoffe du bist nicht genervt o.ä.

Ich meld mich einfach nochmal sobald wir gesprochen haben. Zumindest wenn du es wissen willst. Jetzt wünsche ich dir und deiner Familie erst einmal einen schönen Abend... :)

0
@11D21S

hallo, wow, dass muss ich erst mal setzen lassen. also von anfang an. wie kommst du auf die idee, dass du mich nerven könntest? mal schnell weg mit solchen gedanken. und ein wettbewerb ist das auch nicht, wer schreibt am meisten. ich freue mich eh extrem, dass du mir so vertraust und mir die dinge so offen erzählst. dafür danke ich dir und ich bin happy, wenn ich „alter sack“ dir etwas von meiner erfahrung mitgeben kann und du dadurch auch leichter entscheidungen treffen kannst. aber heute muss ich dir einfach auch ein paar dinge sagen, die mir ein schlechtes gewissen bereiten, obwohl das blödsinn ist. ich möchte dich aber nicht belügen oder dir, nur damit es dir besser geht, etwas anderes sagen, als meine meinung ist. bereit? schon der 2.absatz, in dem er dir sagt, du könntest immer zu ihm kommen, er ist für dich da, haaaaalo, das sagt man zu einem freund, aber nicht zu dem menschen, dem man liebt. und schon gar nicht nach nur ein paar monaten. und es ist wirklich so, dass ich ihn zwar nicht kenne, aber ich hab so etwas befürchtet. die anzeichen sind einfach schon eindeutig. und mal ehrlich: hast du nicht schon die gleichen gedanken gehabt? unb wie kann denn jemand zu seiner bisher“großen liebe“ im ernst sagen: ich weiss das du nicht ohne mich kannst, aber ich ohne dich? das muss dir doch die füsse weggezogen haben!?!? und was soll sich denn nach den ferien ändern? ich freue mich, dass du es anregst, und mit ihm ein gespräch haben wirst. aber bitte höre genau zu, was er sagt, wie er es sagt. was er von dir möchte, wie er zu dir steht, wie er sich die zukunft vorstellt mit dir oder ohne dich. nur um eines möchte ich dich wirklich bitten: bitte laß dich nicht dazu überreden, mit ihm zu schlafen. sex ist kein heilmittel, auch wenn du es schön findest. sex kann keine probleme lösen, hat er nie und wird er auch nie. sobald der schöne moment vorbei ist, ist der alltag wieder voll da. und die probleme haben sich nur versteckt und sind wieder präsent. ich möchte dich nicht dazu bewegen, dich von ihm zu trennen, denn so wie er sich verhält macht er das gerade. und glaube mir, ich kenne das. was ich dir raten kann: mach irgendetwas, was du schon länger machen wolltest, geh shoppen, rede mit deinen freunden/-innen. macht euch einen schönen abend. such dir ablenkung durch neue ziele, die du jetzt wieder haben kannst. und rede mit deinen eltern, sie werden sich freuen, wenn du sie um rat fragst. und glaube mir, sie wissen bereits, was los ist. bei meinen beiden mädchen war es genau so. nur haben sie eben gedacht, dass sie es vor mir verbergen können. dabei war ich zum einen sehr traurig, dass meinen beiden weh getan wurde, und das tut mir auch sehr weh, zum anderen, weil sie mich außen vor gelassen haben und dachten, ich kann eh nicht helfen und nur vorwürfe machen. aber das gegenteil wäre der fall, denn vorwürfe bringen gar nichts, ich hätte verständnis gezeigt und meine beiden dann einfach in den arm genommen und ihnen gezeigt, wie wichtig sie mir sind und wie sehr ich sie lieb habe. aber um mich geht es ja gar nicht. so wie ich dich erlebt habe, denke ich, dass du eine sehr verletzliche, aber trotzdem starke junge frau bist. und das solltest du auch sein. denn einseitige und allumfassende liebe ist keine schöne und erfüllende liebe. das er dass wohl nicht so sieht, sein pech und ein zeichen für fehlende reife, taktgefühl und rücksicht, relativ normal in dem alter, waren die ex meiner mädchen genauso. bitte nutze das, was du hast, deine eltern, die dich sicher sehr lieben, deine besten freundinnen, deine stärke. mir ist bewußt, dass ich eigentlich momentan nichts sagen kann, dass dir wirklich hilft, also laß ich die ganzen abgedroschenen sprüche weg. es tut dir sehr sehr weh und nichts kann dir diesen schmerz nehmen. aber überlege genau, was du mit ihm sprichst und höre gut zu. wenn du das gefühl hast, er sucht ausreden oder möchte dich hinhalten: dann hat er deine liebe nicht verdient. es bleibt mir nur noch, dir ganz viel kraft und stärke zu wünschen. und ich freue mich super, wenn du mir das ergebnis deines gespräches sagen würdest, ich gebe dir gern meine meinung dazu. aber egal, wie schwer und schlimm es jetzt ausschaut: glaube an die wahre liebe, sie ist es wert !!! alles alles gute.

0
@reddy2love

Hallo:) ich bin immer wieder aufs neue sprachlos über deine Worte, ich weiß auch nicht warum, aber sie helfen mir einfach unglaublich weiter, danke dafür...

Am Freitag hab ich gleich morgens eine sms von ihm gehabt. Er hat sich sehr dafür entschuldigt, was er da angedeutet hat usw. Ich hab ihm gesagt, dass wir trotzdem reden müssen bzw sollten, denn sowas sagt man nicht einfach ohne Grund und nichts zu sagen bringt auch nichts, denn das tut keinem von uns beiden gut. Wir haben uns dann Samstag bei mir getroffen und gleich geredet. Ich hab ihm erzählt, dass meine Eltern gleich gemerkt haben, dass etwas nicht stimmt, Papi hat mich in Arm genommen und Mama hat mit mir gesprochen. Seine Mutter hat auch gleich etwas gemerkt. Bevor ich irgendetwas sagen konnte, hat er sich nochmal entschuldigt, auch dass ich wegen ihm weinen musste, er wollte mich nieeeee so verletzen. Vielleicht spielen manche Jungs Gefühle vor, aber ich hab ihm in die Augen geschaut und tief in mir drin wusste ich, dass er die Wahrheit sagt. Es war einfach so ein Gefühl, das mir gesagt hat ich kann ihm vertrauen. Er hat gesagt, dass er gerade einfach eine schwere Phase durchmacht. Nach unserem Gespräch am Donnerstag hat er sehr viel nachgedacht und wollte herausfinden was er eigentlich will. Und dann hat er gesagt, dass ihm klargeworden ist, das ihm ohne mich was fehlen würde. Er dachte immer, dass es normal sei was wir zusammen haben, aber jetzt weiß er was er an mir hat und schätzt das jetzt auch vieel mehr. Seit ihm das bewusst geworden ist, hat er das Gefühl wieder glücklich zu sein. Ich hab ja gemerkt, dass er Donnerstag sehr distanziert mir gegenüber war und diese Distanz war Samstag weg. Er hat mich wieder bewusst in den Arm genommen und die Nähe zu mir genossen. Und nein wir hatten keinen Geschlechtsverkehr an dem Tag. Ich weiß nicht wie ich es erklären soll, aber an dem Tag hab ich mich ihm so nahe wie lange nicht mehr gefühlt und das beruhte eindeutig auf Gegenseitigkeit. Wir haben viel zusammen gelacht. Es war einfach wunderschön die Stunden zusammen zu genießen. Wir haben uns ausgesprochen und ich ihn darum gebeten, wenn noch irgendetwas ist, soll er mir versprechen, dass er es mir sagt und ich hab ihn gefragt, ob wieder alles ok mit ihm ist. Es ist alles ok und er hat es mir versprochen. Man hat einfach einen großen Unterschied zu den letzten Tagen gemerkt, in seiner Art und wie er einfach ist. Ich vertaue ihm sehr und deswegen kann ich zu 100% sagen, dass er mich nie verarschen würde. Wir hatten noch nie so ein ernstes Gespräch und es war uns beiden sehr sehr wichtig über unsere Gefühle zu reden. Es musste einfach mal gesagt werden was wir füreinander empfinden und was uns wichtig ist. Er hat mir versichert, dass er viel glücklicher ist, seit ihm das einfach alles bewusst geworden ist, seit ihm bewusst geworden ist, dass das nicht normal ist und man es auch nicht so sehen darf. Der Rest vom Tag verlief dann in totaler Zweisamkeit und es war einer der schönsten Tage seit langem, was nicht heißt, dass die anderen schlecht waren, aber es hat immer etwas gefehlt. Es hat ihm gefreut, dass ich auch mal selbst die Initiative ergriffen hab, weil ich sonst eher schüchtern bin und naja, ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber ich fühl mich wieder viel wohler und hab auch das Gefühl, dass es ihm genauso geht. Jetzt im Nachhinein hab ich das Gefühl, dass uns das "Problem" näher zusammengebracht hat. Vielleicht voreilig gesagt, ich warte die nächsten Tage mal ab und kann nur das absolut beste hoffen, v.a. dass jetzt bessere Zeiten folgen. Ich werd mich einach melden, falls es noch etwas neues gibt und wenn es sonst noch etwas gibt würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ich es dich fragen darf. Also nochmal ganz vielen Dank dass du mir so geholfen hast.

0

warum sollst du ihm ein Ziel vorgeben? In der Liebe gibt es ein miteinander. Beim Sex fordern hört sich blöd an, ich denke einfach, überdenkt euere Gefühle füreinander und was jeden von euch glücklich macht. Was habt ihr denn für Gemeinsamkeiten? Was für Interessen? Wenn er ein Ziel von DIR braucht, wie steht er zu DIR? Was will er von DIR? Sonst kann ich mit seiner Aussage nicht so viel anfangen. Ich möchte dir auch keine Angst machen, aber reicht ihm deine Liebe nicht ? Oder zweifelt er an seiner Liebe zu dir?

hallo, und danke für die blumen. wenn schon meine eigenen töchter keinen rat von mir wollen, dann freut es mich, dass ich wenigstens dir etwas helfen konnte. wo fange ich jetzt am besten an. erstmal freut es mich, dass euer gespräch einen so guten verlauf genommen hat und du wieder glücklich bist. und klar haben deine eltern was gemerkt, hatte ich dir ja gesagt. uns geht es immer schlecht und wir haben antennen dafür, wenn etwas mit unseren kindern nicht stimmt. ich hoffe, du hast dann auch mal mit deinem vater gesprochen? hast du doch, oder? oder läuft das so, wie bei meinen beiden, dass sie mich nicht als vater sehen, der dazu eh keine ahnung hat? wenn nicht, dann kannst du mir vielleicht mal erklären, warum das so ist? da brauche ich mal deinen rat. BITTE! bis hierher solltest du gelesen haben. ob du weiterliest, entscheidest du ganz allein. denn wenn ich eines nicht kann, dann dich belügen. ich würde dir gern sagen, was ich von seinen aussagen halte, zum einen, weil ich selbst mann bin, zum andern, weil ich auch diese aussagen kenne von meinen mädchen ihren ex-freunden. das gute ist, ich kenne deinen freund nicht, also kann ich auch nur allgemein etwas sagen. klar ist es schön, wenn er etwas einsieht. und dass du ihm so sehr vertraust ist etwas besonderes, vor allem in deinem alter. er ist da noch nicht so weit, kann er nicht, denn jungs sind in dem alter einfach noch zurück. egal wie schwer die phase auch ist, die er durchmacht: es gibt keine rechtfertigung dafür, euere beziehung und euere liebe in frage zu stellen. im gegenteil. denn damit hat er nur ausgesagt, dass jedes Mal, wenn er sich nicht wohl fühlt, dann muss er erstmal seiner „großen“ liebe weh tun. seiner freundin ins gesicht zu sagen, ich kann auch ohne dich und ich bin nicht mehr glücklich mit dir, dazu bedarf es schon viel mehr, als nur sich etwas unwohl fühlen. vielleicht ist sein einsehen, seine neue zuneigung und sein glück, was er dir vermittelt, auch nur eine phase? so war es z.b. bei meiner ältesten. erst fasttrennung, dann mega schwüre und versöhnung, und bei seinem nächsten schlechten tag dann die endgültige trennung. sie war dann zum glück stark genug, um seine nächsten entschuldigungen abzulehnen, denn sonst wissen diese bubis, dass sie sich alles erlauben können, wenn die mädchen einmal zu oft verziehen haben. ich hoffe, das er es bei dir wirklich ernst meint, denn ich glaube, du hast es verdient. nun noch etwas in eigener sache: wir mailen ja nun schon ziemlich offen, ich schlage dir etwas vor: nur wenn du es möchtest. ich gebe dir mal meine mailadresse, unter der ich mich angemeldet habe in diesem forum. wenn du lust hast, können wir auch direkt schreiben ohne forum. aber sicher: nur wenn du möchtest. ich würde mich einfach wahnsinnig freuen, auch weiterhin zu erfahren, wie es weitergeht für die nächsten wochen bei euch. und du kannst mir auch helfen zu verstehen, warum meine mädchen nichts von mir wissen wollen und mir nichts erzählen und mich um rat fragen. das wäre eine große bitte an dich. ich liebe sie und möchte an ihrem leben teilhaben, aber sie lassen mich nicht und tun mir weh damit. wenn es dir aber lieber ist, geht das auch weiter übers forum, kein problem. dann nochmals alles gute, glückwunsch und bewahre dir diesen glauben an die ehrlichkeit und das gute im menschen, das macht dich zu etwas besonderem. mail: mybestway66@gmx.de

Hallo:) Ich dachte ich sag einfach mal kurz Bescheid... Ich antworte dir auf jeden Fall noch, auch auf die Adresse, hab nur gerade nicht die Zeit es umfangreich zu beantworten, was ich gern tun würde. Wir schreiben Chemie, Mathe und Spanisch, deswegen hoff ich einfach, dass du etwas Verständnis dafür hast... Bis bald:)

0
@11D21S

hallo,

na dann wünsche ich dir mal alles gute und viel erfolg in der schule. klar freue ich mich auch mal über eine ausführliche antwort oder info, wie es dir so geht mit deinem liebsten und auch auf eine antwort auf meine frage mit meinen mädchen. ich habe ja noch eine 3. tochter, die auch bald in dem alter ist, wo man den vater außen vor läßt. also, danke für die hilfe dann. alles gute für dich.

0

Was möchtest Du wissen?