Was tun, wenn ich wieder keine Luft bekomme (nächstes mal schlimmer)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Symptome deuten auf mehrere Erkrankungen hin. Einerseits könntest du was mit dem Herz haben ( Leistungsschwäche und Synkopen, Schwindel) was aber nicht zu der Atemnot direkt passt, könnte auch Hyperventilation sein, durch die Angst. Ich vermute du hast eine Lungenerkrankung, wie der Arzt andeutete. Entzündlich scheint es auch nicht zu sein also keine Bronchitis. Hinweise auf Erkrankung der Atmung, welche sich entweder in der Leistung des Atemmuskulatur zeigt oder in der Lungen-Sauerstoff-Umwandlung oder der Fähigkeit des Blutes Sauerstoff zu transportieren, können auf mehreres hindeuten und muss fachmännisch abgeklärt werden. Ein Lungenfacharzt der die Testapparatur hat dies zu diagnostizieren ist hier der beste Rat. Um besseren Rat zu erhalten schreibe auf "gesundheitsfrage.net"

Hatte das in deinem Alter auch oft - mach dir keine Sorgen, das ist oftmals wegen der Pupertät ..in deinem Körper passiert ja zur Zeit so einiges. Es klingt ganz einfach nach niedrigem Blutdruck - was du mit 100 ja hast. Versuch doch mal 'Korodin' bzw. die Kapseln 'Korovit', das ist ein pflanzliches (!) Kreislaufmittel gegen niedrigen Blutdruck - hat mir mein Hausarzt damals verschrieben :) ist absolut unbedenklich, können sogar Schwangere nehmen und ist freiverkäuflich in der Apotheke. Kostet 6 oder 7 EUR.

Ansonsten würde ich dir noch raten dich mal beim Arzt durchchecken zu lassen, nicht dass ein Vitamin- bzw. Mineralstoffmangel (Eisen oder Magnesium zum Beispiel) dahinter steckt oder am Ende sogar Asthma. Will dir keine Angst machen, meistens ist es harmloser als man denkt, aber man sollte schon alles abklären, dann bist du auch beruhigter :)

Euro1234 18.06.2011, 16:01

Du nennst 100 als Blutdruck zu wenig? Oder habe ich das grad mit dem Puls verwechselt... Ja ich habe es mit dem Puls verwechselt, denn den Puls kann man ja selber messen, mein Ruhepuls ist nämlich 100. Tut mir leid.

0

Ich habe auch Asthma und die Atemprobleme sind typische Symptome. Du solltest auf jeden Fall zu einem Arzt gehen, da sich seit deiner Kindheit möglicherweise sehr viel geändert hat. Aber auf keinen Fall irgendwelche Medikamente nehmen ohne ärztliche Erlaubnis!!Das dir manchmal schwarz vor Augen wird könnte daran liegen, dass du Kreislaufprobleme hast. Auch hier solltest du deine bedenken einem Arzt mitteilen und dich untersuchen lassen.Ich hoffe, ich habe dir geholfen!

Ich will dir keine Angst machen. Aber geh bitte zum Arzt. Wenn das schlimmer werden WÜRDE könnte das gefährlich werden. Also schnellstmöglich zum Arzt und nicht mit einer Ausrede von einem Arzt abspeisen lassen wie "Das wird shcon wieder" und "Wir müssen warten"

Zum Arzt solltest du auf alle Fälle. Es kann Asthma sein, oder ne extreme Form einer Allergie (gibt auch hier welche, die sich asthmatisch-bronchial auswirken).

Es gibt Medikamente gegen Asthma - Bitte probiere es damit!

Geh verdammt noch mal zu einem ARZT!!!

Oder meinst du, hier hockt eine Handvoll gelangweilter Mediziner mit telephatischen Fähigkeiten vorm Rechner und wartet nur auf Fragen wie deine???

Meine Güte, ich hab das echt manchmal so satt...

Was möchtest Du wissen?