Was tun wenn ich in der Ausbildung gekündigt werde?

7 Antworten

Solang du dich nicht total dämlich anstellst überstehst du die Probezeit und danach hast du Kündigungsschutz.

Solltest du gekündigt werden, kannst du dir einen Ausbildungsbetrieb suchen bei dem du deine Ausbildung weiter machst.

Ich denke nicht, dass du gekündigt wirst. Betriebe stellen nicht einfach so Azubis ein, um sie wieder zu kündigen. Da muss Ihnen schon etwas nicht passen, das sie nicht ändern können.

Für den Fall der Fälle: die Berufsschule gibt einem in der Regel 6 Wochen Zeit einen neuen Betrieb zu suchen und in der Zeit darfst du dort noch hingehen.

Findest du keinen Betrieb mehr, musst du dich arbeitslos melden.. Und wie du sagst wartet dann in einem Jahr alles von Vorne auf dich..

um ne ausbildung gekündigt zu bekommen ,mußt du schon gewaltige böcke schießen....so wie du schreibst, bist du auf einem sehr guten weg...

mach dich mal nicht verrückt wegen dingen ,die nicht eintreten werden

Was möchtest Du wissen?