Was tun, wenn ich aus privaten Gründen nicht mit meinen neuen Job beginnen kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sprich doch mal mit dem Arbeitgeber, ob Du evtl. etwas später mit dem Job beginnen kannst. Vielleicht bessert sich die Situation bis dort wenn Deine Tochter noch etwas mehr Zeit hat um sich an die Tagesmutter zu gewöhnen.

Ist der AG nicht einverstanden, solltet Ihr einen Aufhebungsvertrag schließen oder Du schreibst eine Kündigung. Eine andere Möglichkeit sehe ich leider nicht. Alles Gute für Euch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten/schwierigsten mit dem zukünftigen Arbeitgeber reden und die Situation erklären, vielleicht gibt es eine Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibts nicht viele optionen: mit dem kind reden und die situation erklären damit es bei der tagesmutter besser wird, dann kannst du arbeiten.

wenn die situation nicht besser wird, kannst du wohl nicht arbeiten und musst das eben dem zukünftigen arbeitgeber so mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
02.02.2016, 13:14

mit dem kind reden und die situation erklären

Da es sich offensichtlich um ein Kleinkind handelt, dürfte das wenig "sinnvoll" sein!

0

Ehrlichkeit. Geh zu der neuen Firma und suche das Gespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightstick
02.02.2016, 19:42

So hart es auch klingt - aber der neue Chef wird sich bedanken. Solch eine/n Mitarbeiter/in (jetzt oder später) einzustellen, würde bedeuten, dass es da ewig Probleme geben wird.

Der/die Fragesteller/in täte (auch für die Zukunft des Kindes gesehen) gut daran, die Betreuung zu regeln und die Arbeitsstelle ohne wenn und aber anzutreten.

Er/sie sollte sich mit der zuständitgen Krankenkasse über eine Betreuuungsperson unterhalten!

0

Was möchtest Du wissen?