Was tun, wenn erster Boxkampf verloren wurde?

8 Antworten

Lerne aus deinen Erfahrungen. Mehr kannst du ohnehin nicht machen. Niederlagen musst du akzeptieren, denn sie gehören zum Sport dazu.

Ich hätte mir gedacht, "Haha, jetzt denkt der Typ er ist besser als ich, aber nächstes mal, und alle die Nächten Kämpfe versuche ich sie alle platt zu machen, da schaff ich!" Dann trainierst du richtig hart, und wenn man das macht, frage ich mich wie mann dann noch verlieren soll... ;)

Wenn du mit Niederlagen nicht klar kommst, hast du ein Problem. Gerade im Sport ist es sehr schwierig nur zu gewinnen. Niederlagen wegzustecken gehört zu einen guten Sportler ebenso wie "anständig" zu gewinnen. Unglückliche Niederlagen und Fehlentscheidungen des Schiedsrichters gehören nun auch mal dazu, das gleicht sich im lauf der Zeit wieder aus. Wenn du dir eine Niederlage zu sehr zu Herzen nimmst, wird sie dich in deinen nächsten Kämpfen behindern, weil dann dein Selbstvertrauen darunter leidet. Gute Sportler lernen aus Niederlagen und haken sie dann ab.

Was möchtest Du wissen?