Was tun wenn ein Kind fremdelt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Habe Geduld, ich weiß dass das schwer ist.. Versuche herauszufinden was dem Kind Spaß macht; frag doch am besten die Mama was es am glücklichsten macht und probiere das dann aus!

Im Fremdelalter würde ich als Mutter mein Kind nicht fremdbetreuen lassen. Erst recht nicht von einer Babysitterin, die dem Baby nicht diese Art von Gemütsäußerung zugestehen kann.

Hallo,

hilfreich könnte es natürlich sein, wenn Du erst ein Mal gemeinsam mit den Eltern Zeit mit dem Kind dort verbringst.... das wäre die Optimallösung.

Ansonsten bleibt Dir wohl nichts andere übrig als die Interesssen des Kindes zu erkennen und aufzugreifen...

Hallo, ich bin Mutter, da du erst 13 bist ( habe ich in einer anderen Frage von dir gelesen) würde ich dich nie auf ein kleines Kind aufpassen lassen! Du bist selbst erst aus der Grundschule raus und hast keine Varantwortung für ein kleines Wesen.

Aus der Grundschule raus? Mit 13 ist man in der siebten oder achten Klasse. Sonst stimme ich dir zu.

2

Was möchtest Du wissen?