Was tun, wenn ein Junge Schluss macht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nur weil er es angedeutet hat, muss es nicht eintreffen, das solltest du im Hinterkopf behalten. Denn wenn du schon davon ausgehst, dass die Beziehung vorbei ist, dann wirst du dich anders verhalten und vielleicht gerade dadurch dazu beitragen, dass es dann wirklich vorbei ist.

Versuche positiv zu bleiben, bis es soweit ist. Und nimm ihm das Schlussmachen bloß nicht ab. Wenn er dich schon verletzt, dann soll er auch dafür gerade stehen.

Wenn er Schluss macht, dann gibt es kein falsches Verhalten, reagiere so, wie du dich in dem Moment fühlst. Er verletzt dich in dem Moment, das tut natürlich weh, das weiß jeder. Du darfst dann auch weinen oder ihn beschimpfen.

Wenn dich einer schlägt entschuldigst DU dich ja auch nicht. Und Schlussmachen ist schlimmer als geschlagen zu werden, denn den Schmerz kann man nicht kühlen. (Außer mit Schokoeis ;-) )

Ich drücke dir die Daumen, dass das ein Mißverständnis war
und wünsche dir alles Gute und viel Kraft.

Wenn Du letztendlich insgeheim schon mit der Möglichkeit rechnest, das dein derzeitiger Freund bei der nächsten Gelegenheit die zwischen euch beiden bestehende Beziehung kappen könnte, dann bist Du doch innerlich auch bereits auf diese Möglichkeit vorbereitet und von daher solltest Du dir dann auch nicht noch die Blöße geben, vor deinem Freund in Tränen auszubrechen, die an der Gesamtsituation dann auch nichts mehr ändern würden. Ergo Zeit zum heulen dürfte sich dann noch genügend ergeben, wenn Du mit dir alleine bist aber vielleicht ist es auch eher ein Grund um erleichtert aufzuatmen.

Lasse deinen Emotionen und Impulsen ihren freien Lauf ! 

Und egal ob du weinst oder sauer bist, nimm es so hin wie es ist und sage ihm ich finde es sehr schade für uns beide akzeptiere deine Entscheidung trotzdem.


Manche Jungen stehen nämlich drauf, wenn man ihnen hinterher läuft um damit ihren Ego aufzupushen !! 


Also Erniedrige Dich nicht sondern im Gegenteil, sei selbstbewusst und nimm es so hin, wie es ist !!


Noch ganz wichtig, lasse dir, von deinen Befürchtungen nichts anmerken !

Ich würde an deiner Stelle eher sagen, dass du das schon geahnt hast

Wird sich dann schon spontan entscheiden wie du reagierst. Denke nicht dass du da sitzt und nicht weißt wie du reagieren sollst.

Das ist in der Tat eine sehr komische Frage. Wenn wir dir empfehlen würden in dem Moment zu heulen, würdest du dir dann denken "Oh verdammt. Er hat jetzt Schluss gemacht. Was meinte die gf-Community nochmal, was ich jetzt tun sollte?" 

Wenn du weinen musst, dann musst du es eben und wirst das auch nicht kontrollieren können. Das beste wäre natürlich, wenn du dich ganz gelassen gibst und seine Entscheidung akzeptierst, denn alles andere wäre unnötiger Stress für dich.

Lass doch deinen Gefühlen einfach freien Lauf und tu das, was du fühlst und nicht das, was dir jemand auf gf.net sagt...

versuch es sportlich zu nehmen...

einfach sagen dass du es respektierst und dass du mit ihm freunde bleiben willst ( kommt drauf an wie er drauf ist)

VG LG

Ihn Fragen warum er das macht. 

Sag ihm noch, das du auch eine wichtige Nachricht hast.

Wenn ihr euch Trefft, soll er zuerst sagen, wenn er dann schluss macht, sagst du, du hättest im Lotto gewonnen, wolltest es ja teilen aber jetzt nicht mehr. Oder etwas ähnliches.. unglaublicher denkzettel noch verpassen!

😂😂😂😂😂😂

0

Was möchtest Du wissen?