Was tun, wenn ein Fernseher im zehnten Stockwerk implodiert?

6 Antworten

Ich habe selbst 15 Jahre lang bei einem Bildröhrenhersteller in Berlin gearbeitet und kann dazu nur sagen: Bei 1,5 cm Glasstärke bricht eine Röhre nur durch mechanische Beschädigung, z.B. wenn der TV herunterfällt. Ein Brand entsteht als unmittelbare Folge NICHT, weil die Röhre keine brandbeschleunigenden Mittel enthält, nur Metalle, Glas und Leuchtfarbe. Umgekehrt kann die Bildröhre aber durch die Folge eines Brandes implodieren. (Hitzeeinwirkung).
Ob du ihn dann aber noch anfassen willst, würde ich bezweifeln. Im Übrigen sind die Scherben von Bleiglas, woraus die Röhre besteht, extrem scharf. Ich finde die Idee mit dem Fensterrauswurf allgemein als sehr fragwürdig, ein kleiner Feuerlöscher, falls man sehr vorsichtig und ängstlich ist, wäre da eher hilfreich.
Gruß DER ELEKTRIKER

also ich kann dazu sagen das ich eine familie kenne dessen ganzes haus durch einen fernsehbrand unbewohnbar wurde, ich habe seit dem eine branddecke in der nähe liegen

DH an collo, ansonsten : Wenn der Fernseher gerade implodiert (an sich passiert das innerhalb Sekunden, glaube ich ?!) würde ich ihn nicht mehr anfassen. Versuchen Strom zu ziehen / Sicherung raus und den Feuerlöscher zur Hand.

Was möchtest Du wissen?