Was tun wenn die Nase endlos läuft -.-?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Jinn91, besorge Dir am besten morgen in der Apotheke Babix-Inhalat (rezeptfrei). Das Arzneimittel enthält Eucalyptus- und Fichtennadelöl. 3- bis 4-mal täglich übergießt Du 7 Tropfen mit heißem Wasser und atmest die Dämpfe ein. Mir hilft das Präparat jedenfalls immer ausgezeichnet bei Erkältungen, weshalb ich es immer in unserer Hausapotheke vorrätig habe. Ich bevorzuge eher naturheilkundliche Präparate, denn herkömmliches Nasenspray darf nicht länger als 1 Woche angewendet werden, da es sonst abhängig machen und die Schleimhäute schädigen kann.

Wenn Du den Fließschnupfen schon länger als 10 Tage hast, kann aber möglicherweise auch eine Allergie dahinterstecken. Dies solltest Du dann von einem HNO-Arzt abklären lassen. Denn im Moment fliegen z. B. die Gräserpollen. Aber auch eine Hausstauballergie etc. könnte die Beschwerden verursachen.

Ich wünsche Dir gute Besserung und trotzdem noch einen schönen verbleibenden Restsonntag!

Es ist schein eine verrückte Zeit, wenn die Nase läuft und die Füße riechen.

Ich nehme mir im Fall1 ein oder mehrere Taschentuch(tücher).

--.  ..-  -  .   -...  .  ...   ...  .  .-.  ..-  -.  --.


Günter


Taschentücher verwenden, ggf Nasenspray oder Nasendusche/ -spülung, viel trinken

Was möchtest Du wissen?