Was tun wenn die Kopfhaut nicht aufhört zu jucken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo kara333,

ohje, das klingt aber sehr nach einer gereizten Kopfhaut.

Gerne möchte ich dir helfen, damit du nicht auf der Arbeit unter Juckreiz leiden mussr (falls das Problem bei dir noch akut ist).

Dass deine Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten ist, kann verschiedene Gründe haben: Hormonelle Umstellungen, falsche Haarpflege und äußere Einwirkungen, wie z.B. auch ein bestimmter Stoff, den du vielleicht einfach nicht verträgst. Eine juckende Kopfhaut kann aber auch ein erstes Anzeichen für Schuppen sein. Aus der Ferne können wir dies leider nicht sagen.

Solltest du zusätzlich auch unter Schuppen leiden oder bemerkst du, dass du langsam welche bekommst, dann würde ich dir das INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Shampoo empfehlen, dass die Kopfhaut mit kühlendem Menthol beruhigt und den Juckreiz lindert. Es enthält zudem den bewährten Wirkstoff Zinkpyrithion, der Schuppen bekämpft und unter Kontrolle bringt. Sollte dein Juckreiz unabhängig davon akuter werden und dich immer noch auf der Arbeit stören, dann eignet sich besonders das passende INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Tonic, das sofort angenehm kühlt. Du kannst es nämlich auch unterwegs auf trockenem Haar anwenden, es hat einen angenehmen beruhigenden Effekt.

Möchtest du das Problem langfristig in den Griff bekommen und solltest du auch unter Schuppen leiden, dann empfehle ich dir die regelmäßiger & längere Verwendung eines beruhigenden Anti-Schuppen (wie z.B. das vorher empfohlene Shampoos). Wenn sich dein Problem davon jedoch nicht bessert, dann empfehle ich dir einen Arztbesuch beim Dermatologen. Dieser kann deine Kopfhaut einmal ganz genau anschauen und feststellen, woher dein Kopfhautproblem resultiert. Manchmal können auch Allergien negative Auswirkungen auf die Kopfhaut haben. Aus der Ferne ist es leider immer sehr schwer eine individuelle Diagnose zu geben. Gemeinsam mit dem Arzt kannst du dann eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen.

Auch mit der richtigen Ernährung kannst du etwas für eine gesunde Kopfhaut tun: Ernähre dich gesund und ausgewogen und achte zudem auf eine zinkreiche Ernährung, da Zink deiner Kopfhaut hilft, sich zu beruhigen. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Eiern, Vollkornprodukten, Austern, Dosenfisch, Geflügel und Biofleisch.

Eine schnelle Besserung und viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer allergischen Reaktion, sollte es aber nicht die ganze Nacht anhalten. Wenn es heute immer noch besteht würde ich das von einem Arzt untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt mir nach einer Allergie. Aufjedenfall: Shampoo nicht mehr verwenden und ab zum Hautarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Hautarzt gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?