Was tun wenn die Haut nicht mehr aufhört zu Jucken?!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also. Du sagst deine haut juckt schrecklich und du bist andauernd erkältet? Bist du denn sicher dass es erkältungen sind und keine allergie? Mir ging es nämlich genauso, ich war dauerhaft erkältet, augen und gesicht haben gebrannt etc...mir ging es dadurch auch psychisch nicht besonders gut. Ich war bei vielen ärzten und als ich schließliche inen allergietest machte, stellte sich heraus dass ich gegen gräser, bäume, meinen hund und staubmilben allergisch bin...seitdem nehme ich allergiemittel und es geht mir viel besser :) wenn du jetzt denkst "Nein, ich hatte dass ja früher auch nicht", kann ich dir nur beipflichten, ich auch nicht....aber allergien können sich auch von einem tag auch den anderen, oder eben langsam entwickeln...bist du in ungewohnter umgebung? Ist es sehr staubig oder isst du anders als sonst? lasse am besten einen allergietest durchführen:)

Rotkaeppel 29.11.2013, 13:52

Natürlich kann es auch andere ursachen haben. Hast du zum beispiel eine sehr trockene haut? bilden sich ausschläge, pusteln? benutzt du vielleicht ein duschgel das du nicht verträgst? nehme am besten eine pflegende, parfumfreie seife und bodylotion! als creme kann ich "urea" empfehlen, sowie weleda mandelcreme etc :)

0

Wenn es überall juckt hast du doch schon einen konkreten Grund um zum Arzt zugehen was ich dir wircklich ans Herz legen würde. Hausmittel bei 4Monate Juckreiz am ganzen Körper, hm geh lieber zum Arzt.

Das hört sich stark nach psychosomatischen Beschwerden an. Ein Arzt könnte dir da nich helfen, außer Rat zu geben. Er kann aber feststellen, obs wirklich psychosomatischer Natur is oder nich. In dem Fall wäre gelassener an die Sache rangehen ratsam.

Beobachte deine Verdauung, die Haut ist der Spiegel des Darms, Außen wie Innen ...

Stress, Vitamin D-Mangel, zu wenig trinken, all das kann Ursache oder Verstärker sein.

Nesselsucht, Allergie, Schuppenflechte, Neurodermitis aber auch Krätze (!) stehen zur Auswahl ... u. a. http://www.onmeda.de/haut/

Lass die Entscheidung den Hautarzt treffen, ehe du dich auch noch selbst verrückt machst!

Da muss ich dir ENERGISCH WIDERSPRECHEN ... das was du hier beschreibst, das ist etwas Konkretes ... etwas sehr Konkretes sogar und du solltest unbedingt zu einem Dermatologen und/oder einem Allergologen gehen.

Deine Gesundheitsprobleme dürften durch Stress entweder ausgelöst oder verstärkt werden (Stress schwächt das Immunsystem). Und dass du noch nie solche Probleme hattest, das besagt in diesem Fall nichts ... alles beginnt irgendwann einmal ... und Allergien kommen oft scheinbar "über Nacht" ... sozusagen "aus dem Nichts".

Daher ... gehe bitte unbedingt so rasch als möglich zum Arzt ... ehe diese verdammte Juckerei noch chronisch wird.

Und etwas ganz WICHTIGES ... bitte reduziere das Duschen, verzichte darauf wenn du nicht echt schmutzig bist. Durch das Duschen (auch wenn du nur Wasser verwenden solltest, zerstörst du den natürlichen Schutzmantel deiner Haut, und Bakterien, Viren etc. haben ein leichtes Spiel ...

Deine Haut ist bestimmt zu trocken, Duschbad wechseln und dich nach dem Duschen einreiben, ich empfehle dir NeuroPsori Produkte, Duschbad, BIO Hautmilch sind für sehr empfindliche Haut.

Nimm kein Duschgel...shampooniere die Haare und spüle mit dem Restschaum deinen Körper an kritischen Stellen sauber. Sonst lang WASSER. Trinke viel WASSER. Substituiere Vitamin D bis 3000 I.E. (Drogerie) udn trinke Schafgarbetee (Reformhaus) 3 Tassen täglich. Setze die Pille ab udn laß beim Hausarzt deine Schilddrüse kontrollieren...ab TSH 2,0 oder wenn du eh schon bekanntermaßen Schilddrüsenkranke in der Familie kennst geh direkt zum Endokrinologen mit oder ohne Überweisung vom Hausarzt, Verdacht auf Hashimoto.

Du solltest damit zum Arzt gehen, könnte eine Allergie sein auf irgendetwas, aber auch sowas wie ein Ekzem!

L.G.Elizza

In Haferschleim baden, hilft echt aber erstmal zum Haut Arzt :D

Lass das mal bei einem Hautarzt untersuchen - damit ist nicht zu Spaßen!! Er wird dir auch weiterhelfen..LG

versuche es mal - entweder mit Ringelblumensalbe oder Aloe vera Salbe (Aloe vera gibt es auch als Pflanze zu kaufen und man kann das Gel aus den Blättern zum einreiben nehmen)

Steige mal auf Natur um benutze NeuroPsori Produkte. BIO Hautmilch, Schampoo, Duschbad usw. Apotheke Google

Was möchtest Du wissen?