Was tun wenn die Frau grundlos eifersüchtig ist?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal finde ich es gut, dass Du Dich um eine Lösung bemühst und ihr helfen willst. Was Deine Frau macht, ist definitv jenseits des Normalen. Wie Du schon schreibst: sie hat wenig Geborgenheit in der Kindheit erlebt und entsprechend starke Verlustängste. Insofern ist ihr Verhalten nicht mal außergewöhnlich. Jeder Kontakt, den Du nicht mit ihr pflegst, ist für sie ein emotionales Minus. Aber wie Du schon sagst: es geht nicht, dass sie Dich so kontrolliert und Dir andere Kontakte unterbinden will. 

Vorschläge:

Auf keinen Fall Heimlichkeiten anfangen! Wenn sie das herausbekommt, sieht sie ihr Misstrauen nur bestätigt. Sie muss lernen, dass zwischenmenschliche Beziehungen auch stabil sein können, auch wenn nicht 100% physische Anwesenheit besteht. 

Sei ehrlich zu ihr: sag ihr, ich gehe jetzt da und dahin und mach das und das und bin dann und dann zurück. Aber mach diese Dinge allein und lass Dich nicht emotional erpressen. 

Ermutige sie, sich einen Freundeskreis aufzubauen. Es scheint, als seist Du ihr einziger Halt. Natürlich spielt der Partner eine ganz wichtige Rolle, aber sie sollte zusehen, dass sie noch andere Kontakte pflegt - nicht nur, weil sie sich sonst emotional total von Dir abhängig macht, sondern auch, um Euch beiden Stück für Stück einen gewissen Freiraum zu gewähren. Denn dieses Aufeinanderkletten wird Euch irgendwann um die Ohren fliegen. 

Sprich mit ihr offen über ihre Ängste. Nimm sie ernst, sei verständnisvoll, aber mach ihr auch klar, dass sich da mittelfristig was tun muss. Wenn sie gar nicht alleine weiterkommt, schlag ihr doch mal therapeutische Hilfe vor.

Wir verbringen die GANZE ZEIT zusammen. Nie macht jemand von uns etwas alleine

...und warum ist das so? Wieso gehst du nicht deinen Interessen und Hobbies nach wenn du das möchtest?

Du hast dir diese Partnerin ausgesucht und sie trotz ihres Wahns geheiratet. Es liegt alleinig an dir Grenzen zu setzen. Wenn du dich von ihr derart tyrannisieren lässt ist dir auch nicht zu helfen. Jeder Mensch gestaltet sich sein Leben selbst. Was deine Frau für eine Psyche hat finde ich irrelevant denn das legitimiert so ein Verhalten nicht. Ich versuche mich in diese Situation hineinzudenken und wenn ich das hätte und mir mit Scheidung gedroht wird weil man sich nicht zum Leibeigenen der Frau macht würde ich ihr online die Scheidungspapiere ausdrucken in ihren gepackten Koffer legen, ihr die Tür zeigen und sagen "Tschüss". Entweder fängt sie dann an ihr Verhalten zu reflektieren und ansonsten denke ich, kannst du ganz froh sein wenn der Kelch an dir vorüber geht.

Ciao :-)

Sie ist krankhaft eifersüchtig und gehört in Behandlung. Wenn sie nicht ausgebremst wird steigert es sich immer mehr und in ein paar Jahren darfst du rein gar nichts mehr.

Was kann deine Familie dafür, dass du so eine Frau hast?

Ganz ehrlich? Lass dich nicht mit Scheidung erpressen, denn sie lässt sich nicht scheiden,  sie würde sich selbst das Opfer der Begierde (als dich) nehmen. Was für so jemanden keinen Sinn macht.

Du musst sie vor die Wahl stellen, entweder sie begibt sich in therapeutische Hilfe (keine Selbsthilfegruppe) oder du wirst eine Auszeit brauchen bei deiner Mutter ;-)

Es wird nicht von allein besser,ganz im Gegenteil. Mein Mann seine Ex war die Selbe und die hat ihm noch nach der Trennung (waren nicht verheiratet) gestalkt. Erst als das Gericht eine Behandlung als Bewährungsauflage machte hatte er endlich seine Ruhe.

LG

Was möchtest Du wissen?