Was tun, wenn die Ärzte mich entlassen wollen, obwohl ich noch Beschwerden habe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Deine Beschwerden kann es viele Gründe geben. Aber jetzt sind sie ja wohl nicht mehr akut und die Ärzte haben keine erkärenden Befunde erhoben bzw. nichts gravierendes festgestellt. Also besteht ja erstmal kein Grund dafür, weiter im Krankenhaus zu bleiben. 

Du solltest Deine Beschwerden aber weiter im Auge behalten und bei einem Fortbestehen oder bei Verschlechterung wieder Deinen Arzt aufsuchen.

Darüber hinaus besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass Deine Beschwerden im Zusammenhang mit einer psychosomatischen Erkrankung oder einer Angststörung stehen könnten...

Gibt es denn irgend etwas, was Dich zur Zeit oder in der jüngeren Vergangenheit belastet (hat)?

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankenhaus wechseln

oder

Facharzt aufsuchen, wenn Du draußen bist

Und in Zukunft grundsätzlich nicht das Nächstbeste, sondern das beste Krankenhaus nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa189
19.06.2016, 08:31

Hatte da nicht viel mit zu bestimmen ^^ Der Krankenwagen hat das angefahren:D
Aber Danke für die guten Tipps <3

1

Türlich! Andre wollen auch behandelt werden.:)) Ab jetzt ist der Hausarzt wieder gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa189
19.06.2016, 08:32

Okay ^^
Danke für die Antwort! :D

1

Das entscheiden die Ärzte! Hier weiß das keiner!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?