Was tun, wenn der Ischias bereits im dritten Monat schmerzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hi an alle leute die mit dem schmerzhaften ischiasnerv zu tun haben und nicht wissen wie der schmerz zu lindern bzw. weg geht. habe selber seit ca. 3 o. 4 monaten mit dem schmerz zu tun. wusste erst gar nicht woher der schmerz kommt ob ich nen bandscheibenvorfall hab oder sonst was. hab jetzt im internet bisschen geforscht und folgendes entdeckt. http://www.forumgesundheit.at/portal/index.html;jsessionid=06723FDA4980E367AD31D413DB185B8C?ctrl:cmd=render&ctrl:window=forumgesundheitportal.channelcontent.cmsWindow&pmenuid=63348&ptabid=4&ppubid=120871

ihr könnt euch das ja mal alles durchlesen ist sehr interessant aber eigentlich ist nur folgendes wichtig : Die Übung für den Ischiasnerv: • Rechtes Bein über gebeugtes linkes Bein führen • rechtes Knie mit beiden Armen zur Brust ziehen, • gleichzeitig rechtes Gesäß nach unten drücken. Dauer ca. 1 Minute

dadurch wird der schmerzhafte ischiasnerv gedehnt und lindert die schmerzen ich werde das jetzt jeden tag machen. ich merke schon jetzt eine besserung. bevor ihr euch dehnt bitte warmmachen. Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen. Viel erfolg an alle Beteiligten.

lg sandro

Ich glaube nicht, dass schwan schwanger ist sondern bereits drei Monate Schmerzen hat. Mit Vitaminen läßt sich das nicht beheben, da der Nerv eingeklemmt ist und deshalb schmerzt. Geh zu einem Orthopäden, der dir Gymnastik oder auch Massage verschreibt. Zur Linderung der Schmerzen empfehle ich dir, ein festes großes Kissen in die Kniekehlen zu legen und so eine Art Liege-Sitz-Hockstellung zu erreichen. Das entlastet die Wirbelsäule bzw. dehnt die Wirbel, die den Nerv klemmen.

Danke luckytess! schwan ist ganz sicher schwanger :-) und hat erst seit ein paar Tagen diese Schmerzen. Ich habe in einem Buch gelesen, dass der Ischias meist erst im 6 bis 7 Monat schmerzt aber eben bei mir bereits im 3 Monat anfängt.

0

Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen. Bei mir klemmte der Ischiasnerv in den letzten drei Monaten, zum Schluß sogar so arg, das mir die Beine wegknickten. Mein Kind hatte ich dank der Ärzte dann zwei Wochen früher. Je länger du wartest desto heftiger wird es. Vielleicht kann man ja was machen. Medikamente oder ähnliches. Auf eigene Faust in der Schwangerschaft würde ich nichts machen.

eigentlich schon im 1.monat zum arzt gehen warum tust du dir eine solange scmerzperiode an dauerscmerz geht doch mit der zeit auch an die nerven laß dir endlich helfen alles gute

Was möchtest Du wissen?