Was tun, wenn der Hund sich für den Chef hält?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aha sie geben nach und wollen nicht zur hundeschule....

Scheinbar wollen die dass sich der hund so verhält

Der Tipp lässt sich ganz einfach buchstabieren:

KONSEQUENZ

Hätten diese Leute Kinder, wären diese vermutlich genauso unerzogen. Ein Hund wird immer nur so dominant, wie man selbst zulässt.

Viel erreicht man mit Lob und Tadel, wobei das Lob immer im selben Tonfall erfolgen sollte und der Tadel ebenfalls. Und NEIN muss auch Nein bedeuten, ganz gleich, wie sehr er quengelt. Wenn man das über mehrere Tage hinweg durchzieht - und zwar ganz konsequent und in der ganzen Familie - ist die Sache gegessen. Nur dafür müssen sich ALLE einig sein, was erlaubt ist und was nicht, und zwar OHNE Ausnahmen.

Leider ist die Weigerung, eine Hundeschule aufzusuchen, das Ergebnis einer hoffnungslosen Fehleinschätzung der eigenen Fähigkeiten und lässt damit vermuten, dass dieser Hund auch künftig immer wieder „Probleme“ bereiten wird, obwohl es hier ganz klar die Halter sind, die keine Ahnung haben (aber wohl meinen, sie wüssten es besser). Seltsam: Für ein Auto muss man einen Führerschein machen, aber ein Lebewesen, das einen gut und gern über ein oder mehrere Jahrzehnte begleiten wird, scheint es nicht

nötig zu sein, sich eingehend zu informieren und vorzubereiten. Ein gutes Buch zur Hundehaltung (speziell der jeweiligen Rasse, sofern kein Mischling) wäre ja schon mal nützlich.

0

ich kenn mich nicht so mit hunden aus, aber mein kollege erzählt immer, daß man hunde nur in einer hundeschule erzogen bekommt. also ich würde deinen bekannten raten, daß sie den wuff zum wuff-lehrer bringt

Das ist Blödsinn, man darf nur nicht zu spät mit der Erziehung anfangen.

0

Hund gestorben Urlaubsanspruch?

Hallo, mein Hund ist heute gestorben. Ich weiß, dass wenn ein betreutes (Stief)Kind, ein Bruder, Elternteil oder so stirbt, man 3 Tage Urlaub bekommt. Nun ist mein Hund gestorben, den ich betreut habe. Ich bin wirklich traurig und habe meinen Chef angerufen, dass ich heute deswegen nicht kommen kann/brauch. Er hat sauer reagiert "überlegen Sie sich das gut"... Oh, oh. Habe ich auch Anspruch auf Urlaub?

...zur Frage

Mein Hund rastet aus wenn er andere Hunde sieht (Brauche Hilfe! ;)!

Hallo,

Ich habe einen Schäferhund-Retriever Mischling, er ist sehr Dominant also er denkt er wär der Boss überall egal wo, wenn ich und meine Mutter mit ihm Gassi gehen und er einen kleinen oder auch Größen Hund sieht (dies tut er nur bei Rüden) rastet er an der Leine immer völlig aus, er zieht dann und stellt sich auf die Hinterbeine und Bellt und Jault sehr Laut. Brauche dringend Hilfe oder Tipps! Sind auch gerade in der Hundeschule aber bis jetzt bringt sich noch nichts !

...zur Frage

Mein Hund kaut auf Steine. Wie kann ich ihm das abgewöhnen?

Ich hab einen Jack Russell Deutscher Pinscher Mischling. 

Leider kaut er auf Steine und verschluckt diese meistens auch.

In der ersten Hundeschule meinte man zu mir, dass würden alle jungen Hunde machen und es vergeht nach einiger Zeit von allein.

Bei der zweiten war der Trainer der Meinung ihn mit einer Wasserflasche nass spritzen zu müssen, sobald er einen Stein versuchen wollte aufzunehmen.

Wenigstens war er der Meinung das ich es unterlassen soll, da es sonst die Bindung schwächen könnte. Hatte mir aber zu einen Maulkorb geraten. Die dritte Hundeschule bei der ich nun bin, sagte mir soll etwas auf dem Boden werfen damit er sich erschreckt und so lernt keine Steine aufzunehmen.

So ganz bin ich von dieser Methode aber auch nicht überzeugt und wollte deswegen eure Meinung dazu hören. Vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee?

Mittlerweile ist es auch zu einem Verhaltensproblem geworden. Mein Hund ist nun acht Monate alt.

Herzlichen Dank im voraus für eure Vorschläge.

...zur Frage

Was kann ich tun, damit mein Hund vernünftig an der Leine geht?

Neuerdings hat mein Hund (Terrier-Mischling, 2 Jahre) einen echten Dickkopf und ich weiß nicht mehr weiter. Wenn wir Gassi gehen, dann zieht er wie ein Verrückter an der Leine, er geht gar nicht mehr normal, ich verstehe nicht was los ist. Mittlerweile ist das Gassi gehen ein reines "Kräftemessen" mit dem Hund geworden... ich krieg ihn nicht mehr unter Kontrolle. Bitte sagt mir, was ich tun kann... bzw wie ich mit ihm umgehen soll, damit er wieder vernünftig geht. Wollte mir Hilfe in der örtlichen Hundeschule holen, die nehmen jedoch nur Hunde mit Haftpflichtversicherung auf und das habe ich leider nicht. Hoffe auf hilfreiche Tips!

...zur Frage

Hallo an alle, Husky, ja oder nein?

Mein Ehemann und Ich sind seit ca. 4 Wochen hier in Mexiko und wollen uns ein Husky Mischling (Welpe) holen. Ja, in Mexiko ist es sehr sehr heiß - Wir passen auf dass der Hund immer kühle stellen zur Verfügung hat!! Ich hab viel darüber gelesen und ja, ich weiß dass es eine schwierige Rasse und man braucht umbedingt eine Hundeschule - Aber wir sind in Mexiko und nein es gibt keine Hundeschule.. Meine frage ist, habt Ihr Erfahrungen mit Bücher/Videos die bei der Welpen Erziehung helfen? Was müssen wir beachten? Es sind nicht die optimalen Zustände für ein Husky, aber glaubt mir, es wird Ihm bei uns sehr gut gehen!

...zur Frage

Ich raste aus ich will Chef sein?

Wie werde ich Chef? Ich halte es nicht aus..... Ich bin 24 ohne Ausbildung, habe nur Abi Ich will mir nichts sagen lassen ich will Chef sein

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?