Was tun wenn der Azubi während der Arbeitszeit einschläft?

24 Antworten

Sag ihm, er solle zum Arzt gehen und untersuchen lassen, ob die "Einschlaferei" krankhaft ist. Wenn er gesund ist, hat er dafür zu sorgen, dass er übertragene Aufgaben erfüllen und seinen Beruf lernen kann. Also, rechtzeitig zu Bett. Wenn er das nicht einhält, solltest du ihn abmahnen und mit der Berufsschule Rücksprache halten, ob es da genauso ist.

Haha, hatte auch mal nen Stift der ständig weggepennt ist. Einmal sogar auf der Leiter!! Red mit ihm was das für Konsequenzen haben kann und dass du ihn ned direkt abmahnen willst, bist ja auch kein Monster. Aber wenn das so weiter geht bleibt dir nichts anders übrig weil du kein Geld damit verdienst dich mit ihm rumzuärgern.

Ganz klar: Wenn der Herr azubi meint bis in die Puppen feiern zu können, dann kann er auch am anderen tag antraben und arbeiten. Sein pech, wen er einschläft und sich dabei erwischen lässt.

Sie können ihm ja noch den rat geben, früher ins Bett zu gehen ;), ob er das auch macht, ist dann seine angelegenehit. Woanders gäb's eine Abmahnung dafür. Und wenn's nicht anders geht - Rausschmiss.

Tagesablauf eines fotografen ´´Azubi für einen Tag``

Was macht man als Fotograf und wie ist läuft ein Tag so ab als ´´Azubi``, zu welchen Uhrzeiten muss man was machen?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch hat nur 20 Minuten gedauert, ist das normal?

Hallo Freunde,

heute war ich beim Vorstellungsgespräch als Bürokaufmann bei meiner alte Ausbildungsbetrieb (die kennen mich).

Das Gespräch dauert nur ca. 20 Minuten, ist das normal oder bedeutet  das für mich schonmal eine Absage?

 

MfG

Bunga

...zur Frage

mit 17 zum zoll?

hi leute,

mein bruder will nach der realschule eine ausbildung beim zoll anfangen, darf er das mit 17 oder gibt es da ein mindestalter?

...zur Frage

Erstausbildung abbrechen und neu beginnen?

Hey :)

Ich bin etwas irritiert. Ein Freund von mir möchte nicht länger dort wohnen wo er es im Moment tut und zu seiner Familie zurückkehren, da er Probleme hat. Nun macht er aber seine Erstausbildung als Altenpfleger. Da er einen Vertrag mit Wohnung und Schule mit der Ausbildung unterschrieben hat, sagte er, dass das Wechseln bzw Umziehen in dem Fall nicht möglich sei. Also schlug ich vor, die Ausbildung abzubrechen und in einer anderen Stadt neu anzufangen ( er ist erst im ersten Jahr ). Er sagt jedoch, dass das nicht möglich sei, da es die Erstausbildung ist und wenn er sie abbrechen würde, es keine Möglichkeit gäbe, sie noch einmal anzufangen. Hat er recht? Und kann mir jemand erklären wieso? Das ist doch vollkommen bescheuert o.O

...zur Frage

Kann ein Ausbilderbetrieb von einen Azubi verlangen zweimal am Tag zur Arbeit zu kommen ?

Ein Volljähriger Azubi arbeitet Samstag Vormittags und soll Abends auch noch mal zur Arbeit. Von der 40 Stunden Woche her gesehen wäre das kein Problem, aber es stehen zweimal am Tag ein Arbeitsweg von ca. 35 km hin-und-zurück an. Muss der Azubi dieser Forderung auf eigene Kosten nachgehen ?

LG

...zur Frage

Als volljähriger Azubi nach der schriftlichen Abschlussprüfung zur Arbeit?

Muss ich als volljähriger Azubi am Tag der Abschlussprüfung anschließend noch arbeiten?

Am Tag davor kriegt man ja nur als Minderjähriger frei, damit habe ich mich leider schon abgefunden :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?