Was tun wenn das handy warm wird?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weniger spiele spielen.

Es ist normal das die Geräte warm werden und auch nicht schlimm manche Handys werden ganz schön warm wenn man sie aus lastet.

Die elektronischen Teile in einem Handy erzeugen Wärme entsprechend heitzt sich das Handy auf.

Das ist auch der Grund warum jeder normale PC verschiedene Lüfter haben um genau diese Wärme zu regulieren.

Dein Handy hat einen Prozessor, genannt CPU (Central Processing Unit) = "Zentrale Verarbeitungseinheit". Diese CPU wird mit Energie aus dem Akku versorgt, genauer gesagt: Elektrischer Energie.

Eine Regel aus der Physik besagt, dass Energie nicht verbraucht, sondern nur umgewandelt werden kann (in eine andere Energieform). In diesem Fall ist es Wärmeenergie, die der Prozessor abgibt. Je mehr elektrische Energie er benötigt, desto mehr Wärmeenergie gibt es wieder ab. In der Regel ist das abhängig davon, wie stark du dein Handy beanspruchst (Spiele verbrauchen wegen der grafischen Darstellung viel Energie/Akku und lassen das Handy entsprechend warm werden).

Was man dagegen tun kann? Handydisplay dunkler schalten, Generell alle grafischen Darstellungen zurück schrauben, Handy weniger benutzen, Anwendungen nicht im Hintergrund laufen lassen sondern beenden, etc.

Schalte mal den Energiesparmodus an und beobachte ob es dann weiterhin zu warm ist. Wenn ja musst du es einschicken, weil der Akku einen weg hat.

Ein elektronisches Gerät wird bei Benutzung immer warm, das ist an sich nicht schlimm. Erst wenn es zu warm wird ist es problematisch. Hüllen wirken sich übrigens negativ daraus aus.

Je nachdem was du damit machst ist das normal. Wenn der Prozessor zum Beispiel arbeiten muss produziert er Wärme.

Was möchtest Du wissen?