Was tun, wenn das Denkmalamt trödelt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, es kann nicht sein, dass das Amt hier untätig ist. In letzter Konsequenz zunächst einen Fachanwalt konsultieren und gegebenenfalls den Rechtsweg einschlagen. Es ist ihnen durch das Organisationsversagen des Amtes ein beträchtlicher Schaden entstanden und m.E. das Amt schadensersatzplichtig. Sollte das Amt zu wenig Mitarbeiter haben ist dafür der Leiter dieses Amtes verantwortlich, dass Anträge und Abrechnungen in einem
ü b e r s c h a u b a r e n Zeitraum bearbeitet werden. Viel Erfolg bo!

Leg eine Dienstaufsichtsbeschwerde ein. Oder wende dich an den Bürgerbeauftragten deiner Stadt oder deines Bundeslandes. Die helfen dir auf jeden Fall weiter.

Was möchtest Du wissen?