was tun wenn bei einer pelletsheizung probleme auf tauchen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt eine Menge Pelletheizungen, aber wir sollen mal wieder hellsehen können, welche Du hast. Oder hier fragen um antworten zu können.

Ich bin gerade in ein Projekt mit einer Kombiheizung eingebunden die Holz und Pellets verbrennen kann. Das Fallrohr ist aus Plastik, damit falls etwas schief läuft nicht das ganze Pelletlager brennen kann. Sowas löscht sich dann fast automatisch, bzw verlöscht.

Natürlich gibt es eine Förderschnecke, die die Pellets je nach Bedarf in das Rohr fördert. Die wird Bedarfsgerecht gesteuert, die fördert also nur kurz innerhalb von Sekunden Pellets zur Verbrennung in das Rohr und in den Brennraum. Am Rohr gibt es einen Temperaturfühler. Wird von dort zu warm gemeldet, wird Brenner abgeschaltet, Förderpumpe für Pellets ebenso und es wird über Wifi ein Anlagenfehler gemeldet.

Was hast du da für eine Gurke an Heizung?
Normal hat ein Hersteller gewisse Sicherheitsanforderungen ein zu halten.
Ist das eine alte Anlage? Ist die Anlage noch im Originalzustand ab Werk, oder hat da irgendjemand Veränderungen vor genommen, die dir jetzt Probleme machen?

Hersteller, Model?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hätest vieleicht auf Öl Umsteigen sollen bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?