Was tun wenn Bafög Amt Zahlungen streicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Schwester die geforderten Leistungen nicht erbracht hat, weil sie aus gesundheitlichem Grund nicht dazu in der Lage war, hätte sie das zumindest durch eine Krankschreibung, Attest, Gutachten... nachweisen müssen.

Hat sie auch diesen minimalen Aufwand versäumt, werden die Leistungen zu Recht eingestellt.

Ich würde mal mit dem behandelnden Arzt reden und eine Rechtsberatung bzgl.  des Bafög in Anspruch nehmen. Vielleicht gibt es ja  Möglichkeiten.

Beachtet auch die Widerspruchsfrist!

Hi,

wenn sie krank ist (Depressionen, Angstzustände) dann ist sie nicht studierfähig, oder? Und wer nicht studierfähig ist, sollte gar nicht studieren und bekommt auch kein Bafög.

Der Grund wird nicht anerkannt. Eher ist es so, dass es als Argument genutzt werden kann, dass Bafög komplett zurückgefordert wird, da ihr es ggf. gar nicht zustand.

Was möchtest Du wissen?