Was tun wenn 1 Kaninchen stirbt, anderes alleine?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

kauf dir doch am besten ein zweites kaninchen! sonst ist das andere so allein und sie brauchen, wie schon gesagt einen Artgenossen! (sry das ich das nochmal wiederhole lohengrin85) aber du darfst kein meerschweinchen reintun! die beiden verstehen sich nicht und das kaninchen hat wieder niemanden! hab selber 3 meersis und die meine cousine hat 2 hasen aber die verstehehn sich nicht!!!!! also am besten: kauf dir ein neues kaninchen! dann sind sie zu zweit ;))

Mein Kaninchen ist ein Weibchen und Das was Tod ist war auch ein Weibchen.Was wäre am besten ein kastriertes Männchen oder ein Weibchen?

0

Kastriertes männchen sonst zoffen sie sich

0

Jap. Und nicht kaufen sondern aus dem Tierheim holen

0

Dein Kaninchen braucht Artgenossen. Allein wird es einsam, krank und möglicherweise verhaltensgestört. Gerade, wenn es bis jetzt an ein Partnertier gewöhnt war, ist es wichtig, dass es nicht zu lang in Einsamkeit leben muss.

Bitte informier dich eingehend über korrekte Vergesellschaftung und wähle ein passendes Partnertier aus. Am besten holst du dieses aus dem Tierheim und unterstützt keine große Zoohandelskette oder irgendeinen Züchter. Die Vergesellschaftung sollte dann auf einem für beide Kaninchen unbekanntem Terrain stattfinden, damit niemand im Vor,- oder Nachteil ist. So kannst du einiges an Konfliktpunkten vermeiden.

Eine solche Vergesellschaftung klappt meistens relativ problemlos, solange ein Tier durch zu lange Einzelhaltung nicht völlig desozialisiert ist. Wenn du schnell handelst, hast du noch gute Chancen, dass es bis auf ein paar anfängliche Rangordnungs,- und Reviermakierungen glimpflich abläuft. Alles ist für ein Kaninchen besser als allein zu sein, also bitte, handle zeitnah und informiere dich.

Ist es schon zu spät ein neues Kaninchen am Montag erst zu kaufen? Also 7 Tage später????

0
@lindamirinda

Nein. Zu spät sollte es eigentlich nie sein. Es gibt selbst Kaninchen, die nach Jahren der Einzelhaft endlich vergesellschaftet werden und das super meistern. Das ist halt immer auch noch eine Typ-Frage. Aber je früher du handelst, desto besser, denn dein Kaninchen leidet unter dem Verlust. Es braucht einen Partner zum gegenseitigen putzen und der ihm ein Gefühl der Sicherheit gibt.

Bitte informiere dich aber vorher ausreichend, welcher Partner passend wäre und gehe nicht einfach los und kaufe irgendein Tier. Und lass dir doch auch den Ratschlag mit dem Tierheim durch den Kopf gehen. Dort gibt es genügend Tiere, die ein neues Zuhause und einen Partner suchen.

3
@lohengrin85

Ich werde es auf jedenfall aus dem Tierheim kaufen. Mein Kaninchen ist 3 Jahre alt und lebt draußen in einem großen Stall. Sie ist verspielt aber auch frech. Jetzt ist das Problem ob wir ein neues Kaninchen kaufen können weil man kann ein Kaninchen ja nicht einfach so raus setzen, sonst entwickelt sie garkein Winterfell.....

0

Ach, die töten sich doch nicht O_o...

Beließ dich vorher gründlich zum Thema "Vergesellschaftung" und such ein etwa gleichaltrigen Kastraten. Dann wird das schon.

Ansonsten bleibt nur das Tier zu einem ebenfalls einsamen Kaninchen oder in eine Gruppe zu vermitteln.

kaninchen und meerschweinchen vertragen sich in der regel auch gut ... ich würde ein zweites holen - dein hase fühlt sich sonst einsam

Meerschweinchen und Kaninchen haben sich nichts zu sagen. Sie leben nebeneinander her, nicht miteinander. Das ist auch nur einen Deut besser als die momentane Situation.

5

jo, check dir ein Zweites. Die werden miteinander spielen usw. ober net umbringen

Was möchtest Du wissen?