Was tun wen man merkt Beste Freundin ist keine Freundin sondern ein Arsch das dich benutzt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde sie ignorieren. Auf Ansprechen hätte ich wegen der Diskussion und dem Rausreden keinen Bock. Zumal es auch dazu führen kann, dass sie dann erst richtig a*****g wird.

Behandel sie einfach wie eine bekannte.

Wenn sie dir jahrelang eine freundschaft vorspielen konnte, kannst du das auch.

Ich würde mich außerschulisch auf keinen fall mehr treffen aber reden kann man ja (oberflächliches) wenn man sich sieht. 

Entferne dich von ihr und mach mehr mit anderen. 

Tut mir echt leid für dich, sowas ist echt blöd.

Freundschaft offiziell beenden.

Wenn du Bock hast gib ihr noch was von ihrem Verhalten zurück, aber übertreibe es nicht, sonst artet das aus.

Danach entweder Ignorieren oder wie jemanden Bekannten behandeln, kommt auf deine Stimmung an.

Aber bitte dreh den Spieß nicht um das macht dich schließlich genau wie sie, nur noch rachedurstiger 😉.

3Abenteurer.

Sprich sie darauf an und beende die Freundschaft. Keine beste Freundin ist besser als falsche beste Freundin.

Freundschaft beenden, solche Freunde braucht man nicht

Guten Tag Meli010902,

Deine Frage beanwortet sich fast von selbst. (Ver)Änderung  einer Freundschaft. Wer will sich schon benutzen lassen?

Wenn mehr als Verdachtsmomente vorhanden, solltest Du entsprechend handeln.

Wenn du das nicht selbst weißt ?

Zur Rede stellen, Freundschaft beenden und ignorieren.

Beim nächsten  Mal besser aufpassen, wen man als " Beste Freundin " vertraut. Aus Schaden wird man klug.

Naja. Freunschaft beenden und sich freuen daß man wieder mal etwas dazugelernt hat.

Freundschaft sofort beenden.

Jeder geht anders damit um. Ich bevorzuge den Überraschungseffekt und schieße meine "Kanonen" in dem Moment ab, wo die Person es am wenigsten erwartet.

Was möchtest Du wissen?