Was tun, wen man im Kaufhaus zur unrecht als Dieb beschuldigt wurde?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Seit wan Darf Ein Mitarbeiter des Kaufhauses Durchsuchungen Vornemen ? Das Darf Nur die Polizei. Du Kanst mit dem chef reden dan frag ihn doch seit wan er das recht hat rechtswiedriege dursuchungen durchzuführen zu lassen . Festhalten bias die Polizei Komt ist Erlaubt aber keine durchsuchung.Anzeigen kanst du Sie nur Wegen rufmord wen sie dich als dieb Bezeichnet haben solten oder wegen rechtswiedrieger durchsuchung. Das Wird Ein Anwalt Sagen Können

inicio 14.03.2014, 08:10

er hat ihn ja nicht durchsucht, sondern aufgefoerdert alle taschen zu leeren!

0

Ich glaub da kann man nicht so viel machen. Also du kannst dich natürlich bei ihrem Chef beschweren, aber ob es für eine Anzeige reicht glaub ich kaum. Nur wenn sie auch nach der Taschendurchsuchung ohne Fund weiter behauptet hätten, du seist ein Dieb, dann könnte man sie wegen Verleumdung anzeigen. Aber die haben ihre Fehler ja schon selbst zugegeben. Für die gilt halt die Devise, lieber jemanden zuviel durchsucht, als einen echten Dieb übersehen.

Es ist echt interessant zu sehen, wie leichtgläubig Menschen sind. Ihr folgt Leuten sofort, die euch dazu auffordern in einen Nebenraum und leert dann noch bereitswillig eure Taschen? Dafür gibt's überhaupt keine Rechtsgrundlage, dass muss sich niemand gefallen lassen. Du hättest einfach weg gehen sollen, wenn er dich angefasst hätte, oder schon nur den Anschein gemacht hätte sich dir in den Weg zu stellen, hättest du ihn Anzeigen können.

Die meisten Antworten hier lassen auch gleich erkennen, dass es den meisten Menschen hier egal ist, ob jemand mal eben in die Privatsspähre eines Menschen eindringt und jegliches geltendes Recht missachtet.

Wenn sie Dich bloßgestellt hätten vor Publikum wäre eine entsprechende Klage sicher erfolgreich machbar.

Aber die haben das Ganze ausserhalb gemacht. Es ist nix passiert und sie haben sich entschuldigt. Paranoia kann ich nicht erkennen, nur eben einen Fehler in der Beobachtung/Arbeit.

Das ist zwar blöd, aber leider nicht zu ändern. Auch die Polizei kann bei dir eine Hausdurchsuchung machen und hinterher sagen, wir haben uns geirrt.

Dracn 13.03.2014, 21:45

Nur blöd, dass das keine Polizei war, sondern ganz normale Bürger.

0

Na, wie man Antworten einfach löschen läßt, scheint dir ja schon bekannt zu sein...

Erzähl deinen Eltern was dir passiert ist - sie werden als deine Erziehungsberechtigten wissen was zu tun ist...

Deine Art hier eine Frage nach der anderen mit ähnlich dümmlichem Inhalt einzustellen, läßt mich davon ausgehen, dass DU ein recht unangenehmer Zeitgenosse für deine Umwelt bist...

Zu deiner anderen Hund-hat-mich-gebissen-Frage: da wurdest du schon als "komisch" empfunden...

na, dann bist du ja zum glueck sicher nur voneinem plueschhund gebissen worden -wenn du dich jetzt wieder in einem kaufhaus rumtreiben kannst....

dusolltestdich lieber nicht ueber alles moegliche aufregen -das schadet langfritig deiner gesundheit...

fuer was willst du entschaedigung/ oderwas willst du anzeigen ? kaufhausdetektiveduerfen dich auffordern, deine taschen zu leeren, wenn sie dich verdaechtigen...

troll mal wo anders -hier haben wir langam die nase voll von deinen maerchen....

Jeder macht mal Fehler und man hat sich bei dir entschuldigt. Was regst du dich also auf?

Du solltest besser an deiner Rechtschreibung und Grammatik arbeiten.

Was regst du dich eigentlich so auf? Ist doch nichts weiter passiert und sie haben sich auch entschuldigt. Diese Menschen machen auch nur ihren Job. Eine Entschädigung wirst du sicher nicht bekommen, es kam ja nicht zu einer Anzeige oder so etwas.

Bugion 13.03.2014, 21:26

Ich hoffe, diese Erniedrigung passiert dir mal auch! Dan würdest du hier nicht so locker herquatschen...

0
YK1972 13.03.2014, 21:36
@Bugion

Reg dich ab, ist doch nichts passiert. Und du hast doch absolut keine Ahnung, was mir schon alles wiederfahren ist.

Jedenfalls hast du kein Recht auf eine Entschädigung.

0
YK1972 13.03.2014, 21:41
@YK1972

Aber stimmt, so ein bewegtes Lebn wie du habe ich sicher nicht. Habe mir grad mal die Fragen angeschaut, die schon kamen von dir. Du hast es ja so schwer.

4

Also ganz ehrlich: dir passiert ja seit du hier angemeldet bist soviel Negatives - dazu brauchen normale Menschen Monate wenn nicht sogar Jahre um das alles zu "durchleben"...

Liebe user, seht mal in die anderen gestellten Fragen...

"Denn die hätte MICH angezeigt, steht in den umkleiden dort." - Ja, wenn du geklaut hättest. Hast du aber nicht, und darum können sie dich nicht anzeigen. Das heißt, du kannst sie auch nur anzeigen, wenn sie gegen ein Gesetz verstoßen haben. Haben sie aber nicht.

Dracn 13.03.2014, 21:47

Je nachdem wie sie ihn zum leeren der Taschen aufgefordert haben kann das durchaus eine Straftat gewesen sein, nämlich Nötigung.

0
Kriegspandemie 14.03.2014, 08:18
@Dracn

wie kommst du darauf? Es gibt im Einkaufszentrum auch eine Hausordnung, wo sicherlich drinnen steht, dass man jederzeit kontrolliert werden kann und es dann auch zulassen muss.

Will man das NICHT, dann kann man darauf bestehen dass die Polizei kommt und die einen kontrolliert, auch das darf man machen.Aber aufhalten und kontrollieren lassen dürfen sie bei Verdacht aufjedenfall..

Wenn man damit nicht einverstanden ist, geht man halt nicht hin...

2
Dracn 14.03.2014, 11:24
@Kriegspandemie

In einer Hausordnung kann man nicht mal eben Bürgerrechte außer Kraft setzen. Ich werde mich niemals von so einem Hobby-Detektiven kontrollieren lassen. Der hat dazu keine Erlaubniss und wenn da sonst irgendein schwachsinn in deren Hausordnung steht, die ich nie unterschrieben habe.

Besonders lustig wäre natürlich, wenn er versucht dich festzuhalten, du ihn darauf nach seinen Personalien fragst, er sie aber nicht rausrücken will, dann könntest du nämlich den "Detektiv" grundsätzlich nach §127 StPO vorläufig festnehmen.

0
hydralernae 14.03.2014, 16:29
@Dracn

"und wenn da sonst irgendein schwachsinn in deren Hausordnung steht, die ich nie unterschrieben habe." - Du musst eine Hausordnung genauso wenig unterschreiben wie das Grundgesetz, um dran gebunden zu sein. Sobald du den Laden betrittst, bist du an sie gebunden. Wenn du das nicht möchtest, musst du halt gehen.

0
Dracn 14.03.2014, 19:03
@hydralernae

Das Grundgesetz und eine Hausordnung sind natürlich absolut vergleichbar. Ich gehe dann ja auch, nachdem ich mit dem einkaufen fertig bin.

0
hydralernae 16.03.2014, 02:05
@Dracn

In diesem Falle sind sie das. Du musst die Hausordnung nicht unterschreiben. Du bist durch bloße Anwesenheit im Laden an sie gebunden. Daher ist dein Einwand oben, dass du die HO ja nicht unterschrieben hättest, fehl am Platze.

0

mit deiner bisswunde im kaufhaus..

Was möchtest Du wissen?