Was tun wegen Unterlagen zu Kindergeld?

1 Antwort

Wenn deine Mutter das Kindergeld bezogen hat, (das kann die Kindergeldstelle natürlich sehr leicht nachweisen) kannst du nur deinen Anspruch gegen deine Mutter durchsetzen.

Das Kindergeld ist eine staatliche Leistung an ELTERN. Dass du bei auswärtiger Unterkunft einen Anspruch auf dieses Geld hast, ist eine andere Geschichte. Jedenfalls ist das Kindergeld geleistet worden, und du hast da keine Möglichkeit, es zum zweiten Mal einzufordern.

es geht darum das das jobcenter es unberechtigt anrechnet und es nicht rausnehmen will, weil ich keine schriftlichen beweise nachlegen kann... 

und kindergeld steht mri zu, da ich eine eigene wohnung habe und so weiter. das hat das Jobcenter UND die kindergeldstelle mri erklört. Nur weil meine Mutter eben sch****** gebaut hat steht es mri im moment nicht zu, weil neimand so wirklich weis was jetzt sache ist... 

ich brauche dringend schriftlich warum ich kein kindergeld bekomme und das ich es auch nicht mehr bekommen werde. aber das will mir niemand geben! 
Selbst wenn ich in zukunft kein kinder geld mehr bekomme, brauch ich das schriftlich, weil ich BaB beantragen muss und die es ablehnen, weil unterlagen zum kindergeld fehlen... heist wenn ich meine ausbildung beginne werde ich nicht mal meine miete zahlen können weil mir das bab nicht bewilligt wird deswegen..

ich brauche ganz dringend schriflich warum ich kein kindergeld bekome!

0
@AngieSabe

Das Kindergeld wurde aber bereits bezahlt. Du kannst dich nur an deine Mutter halten, um dein Geld zurück zu bekommen.

0
@DerHans

die wird nen s++++ dr+++ tun :'D 
Die hat mich rausgeworfen und jahre lang nur blöd gemacht. 
Ich hasse diese frau und sie will mich sogar auf unterhalt verklagen. Also das verhätniss ist so zu sagen nur noch mit anwalt zu sprechen. Aber meiner rührt ja keinen finger

0

Was möchtest Du wissen?