Was tun wegen Rechenschwäche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Sunearthmoon,

woher weißt Du, dass Du eine Rechenschwäche hast?

Worin besteht die bei Dir, was hast Du nicht verstanden?

Wenn Dir das nicht richtig klar ist, was bei Rechenschwäche alleine deshalb schon der Fall ist, weil Du ja bestimmte Grundlagen nicht verstanden hast, dann solltest Du zunächst bei einem Rechenschwächetherapeuten oder einem Sonderschullehrer eine Lernstandsanalyse machen, damit Du weißt, was Du überhaupt nacheinander lernen solltest. Du bleibst sonst immer wieder auf Deinen auswendig gelernten Abläufen sitzen und weißt gar nicht wie sie gemeint sind und wie Du sie anwenden sollst bzw. hast den Zusammenhang nach kurzer Zeit wieder vergessen.

Lernen in der Gruppe mag ja eine nette Vorstellung sein, hilft aber bei Rechenschwäche überhaupt nicht - im Gegenteil! Du brauchst einen Helfer, der Deine Probleme erkennt und die richtigen Fragen stellt. Üben nützt Dir nichts. Das ist reine Zeitverschwendung, außer Du müsstest gerade mal für morgen auf eine Prüfung lernen und willst dabei ein paar Punkte machen. Das geht immer, hilft aber nur dafür und nicht weiter. In Mathe ohne viel Anstrengung und Pauken etwas neues zu verstehen ist etwas anderes.

http://yacofred.wordpress.com/article/rechenschwache-informationen-und-35amgw828zuhn-1/

Gruß yacofred

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Ich habe eine Webseite gefunden, die du dir mal anschauen kannst, wenn du möchtest -->

http://www.rechenschwaeche.de/

Mathematisches Institut zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie

Brienner Str. 48

80333 München

Telefonnummer steht auf der Webseite

LG Spielkamerad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?