Was tun um übelkeit zu stoppen!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey :) meine Freundin hatte das gleiche Problem und ist mal zu einem Homöopathen gegangen, da alles andere nichts genützt hat. Nun wurde für sie eine Tablette zusammengestellt und ihr ist seid dem sie die nimmt kaum noch übel. Eigentlich gar nicht mehr. Probier es doch auch einfach mal. Ist viel besser als die anderen Medikamente.

Die einzige Möglichkeit ist, denke ich mal , nach der Ursache zu forschen, warst du schon mal bei einem Augenartzt, das klingt komisch aber der ganze Körper ist vernetzt und bei mir wars auch so immer diese miese Übelkeit, dann 2 Monate ne Brille und alles war gut , Gute Besserung ; ) LG

das lese ich leider immer wieder und meist ist der Lebenswandel schuld! ist dir nur übel oder hast du auch durchfall?ist dein stuhl gelblich bis weisslich? wenn ja könnte es eine darmpilzinfektion sein ( Candita Albicans ) der bildet sich leicht dann wenn man Antibiotika nimmt und weiterhin süsses isst! dieser pilz setzt ein gift frei was dass hirn manipuliert und du dich immer schlecht fühlst und die kleinsten Wehwehchen als schmerz empfindest.leider lässt sich das auch nur durch zufall im stuhl nachweisen.es hilft nur konsequenter verzicht auf zucker und eine ganze weile grapefruchtsaft trinken.mein Partner hat jahre rumgemacht bis uns ein Heilpraktiker diesen tipp gab! pobiers mal,du schaffst das! auch der Geruch ind Geschmack leidet.

hab den letzten satz noch schnell nachgeschoben wegen der zeit!

0

hat der hausarzt mal ein ultraschall gemacht? falls nicht, nachholen.

eine andere sache wäre so spontan die ernährung, da würde ich auf ganz einfach runterfahren (zb brot mit leichter wurst), dann vielleicht einfach nur geflügel mampfen um zu schauen, was möglicherweise die übelkeit rettet.

danach oder währenddessen würde ich einen zahnarzt, und einen HNO arzt aufsuchen. einer von denen sollte was finden.

probier aus spass mal aspirin aus.

Möglicherweise ist Säuremangel das Problem. Da könnte Säure gerade helfen, was viele für die Ursache halten. Eine O-Saft-Schorle vor dem Essen kann da schon helfen.

Du hast das über den Winter bekommen. Ich würde raten Vitamin D zu substituieren. Geh heute morgen noch zu DM und kaufe Vitamin D-Tabletten 800I.E. von Abtei und nimm morgens und abends davon eine zum Essen oder Milch/Latte Macciato. Das kann natürlich nur nach und nach den krassen Vitanin D Mangel ausgleichen. Bis Dienstag brauchst du dann noch was akut wirkendes.

Nux vomica C30 1x5 Globuli (jetzt telefonisch in der Apotheke bestellen)..am erste Tag bis zu 3x5 Globuli.

Schafgarbetee (Bauchwehkraut) 3 Tassen täglich VOR den Mahlzeiten.

Einen Eßlöffel Johanniskraut-Rotöl am Tag deiner Prüfung. Ideal Johanniskraut-Gänsefingerkaut-Tinktur.

Argentum Nitricum C30, wenn es von Erwartungsspannung oder gar Angst kommt..direkt vor dem Anlaß 1x5 Globuli.

na ja lass es raus ich meine wenn dus immer drinnen behältst wird dir immer übel sein

Was möchtest Du wissen?