Was tun um gut zu schlafen und zu träumen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi, wichtig ist erst einmal ein "Ritual", welches du täglich vor dem Schlafengehen abhälst. Beisspielsweise einen Tee, ein Buch und gedämpftes Licht. Keine hektischen Tätigkeiten, oder zu üppiges Abendessen. Die Träume kannst du nicht steuern, denn diese sind nichts anderes, als ein Abarbeiten, hervorgerufen durch die Erlebnisse des Tages, oder der Woche, (je nachdem, was sie für dich bedeutet haben), oder einfach nur Wünsche, die du hast.

friese93 14.03.2010, 10:08

ok danke!

0

Du kannst autogenes Training machen, da schlummert man so richtig schön sanft und langsam in einen erholsamen Schlaf.

Träumen tut man jede Nacht, nur weiß man am Morgen meistens nicht, ob man geträumt hat oder nicht, denn ein Traum dauert nur wenige Sekunden.

friese93 14.03.2010, 10:09

Was bedeutet denn autogenes Training?

0

Denk an was Unerreichbares, was in deinem Interessenbereich liegt und träume dich da rein.

total erschöpft ins bett fallen und an viele schöne dinge denken...das hilft bei mir zumindest

Vorm einschlafen an etwas schönes denken und es sich so richtig ausmalen.

viel nachdenken vorm einschlafen

ingridshaus 14.03.2010, 01:01

Falsch, denn diese Gedanken bringt man meistens nicht mehr aus dem Kopf. Die Gedanken aus dem Kopf verbannen, dass ist das erste was man bei Schlafstörungen lernt.

0
Raigenki 14.03.2010, 10:49
@ingridshaus

ich sprech von meinen eigenen erfahrungen da kannst du nicht falsch sagen, denn du hast ja keine ahnung über mich.

0

lange wach bleiben danach schläfst du wie ein stein ach ist das schön!

Ausversehen :Doppelklick :-)

google dich mal nach wachträume durch

(ich hab heut nacht leute mit flugangst ver.arscht und meinte sowas wie "wär doch g.eil wenn die kiste abstürzt. dann is es vorbei mit der flugangst^^ ist dann auch passiert aber ich hab überlebt :))

Was möchtest Du wissen?