Was tun, um am folgenden Abend sehr müde zu sein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Kitkit, ist zwar schon älter Deine Frage, aber ich glaube für viele noch aktuell. Hatte auch das Problem nicht einschlafen zu können. Bei mir war es schleichend dazu gekommen. Ich konnte nur immer später einschlafen. Erst um 11 , dann um 12, dann um 1 und immer so fort bis ich erst so gegen 4, 5 eingeschlafen bin das zog sich über mehrere Monate. Bei mir lags an der Mobilfunkantenne die sie mir gegenüber aufgestellt haben. Bin dann nach langwierigen und schwierigen Abschirmungsversuchen "Ausgewandert" und seid dem ging es dann wieder mit dem Schlafen.

Über den Tag hinweg hilft es weniger zu essen, weil der Körper sich seine energie entweder vom schlaf oder aus der Nahrung holt. Wenn man also etwas weniger isst sollte man auch etwas müder werden... 

Hallo,

lerne Entspannungstechnicken, wie autogenes Training..

Zur Entspannung abends einen kleinen Spaziergang machen

Früh zu Abend essen, damit der Magen nicht belastet ist zum Einschlafen leise, beruhigende Musik hören nicht krampfhaft versuchen einzuschlafen - keine Problemgespräche am Abend führen keine aufregenden TV-Sendungen am Abend anschauen

• 1/2 Stunde vor dem Schlafen gehen ein Glas warme Milch mit Honig

• -Tinktur aus Melissenblättern, Baldrianwurzel und Hopfenzapfen (Apotheke) – 1 Tl. mit 200ml heißem Wasser verdünnen, 15 Min. ziehen lassen. In kleinen Schlucken trinken.

• Passionsblumentee 30 Min vor dem Schlafengehen 1 Tl. Getrocknete Blätter mit Wasser überbrühen, nach 10 Min abseihen u. trinken

• Kräuterkissen mit Kamille, Minze, Thymian, Melisse, Lavendel auf das Kopfkissen legen

• Regelmäßige Verschnaufpausen, um Stress zu entgehen

• Bei nächtlichen Wadenkrämpfen hilft: einige Minuten herumlaufen, kommt das häufig vor so sollte vorbeugend sollte tägl. 300 mg Magnesium eingenommen werden.

• Die Liegequalität der Matratze sollte überprüft werden. In einem Fachgeschäft Rat suchen.

• Wer nachts oft das WC aufsuchen muss sollte Abends weniger trinken und versuchen die Blase zu trainieren, indem dem Harndrang nicht gleich nachgegeben wird, sondern versuchen wieder einzuschlafen. Mit Übung vergeht dann der Harndrang innerhalb kurzer Zeit wieder.

• Nicht vor dem TV einschlafen. Bei Müdigkeit sofort ins Bett gehen.

Ich hoffe, dass Du einige Tipps umsetzen kannst und Du Deinen wohlverdienten Schlaf findest.

kitkit 01.09.2013, 12:40

Danke für die vielen Tipps!

0

Viel körperliche Anstrengung hilft auf jeden Fall. Wenn du schon in einen ungesunden Rhytmus reingekommen bist, versuche dem durch frühes Aufstehen entgegenzuwirken.

Ich hatte auch mal eine Phase in der ich sehr schwer eingeschlafen bin - mir hat Musik geholfen. Ich habe mir eine Playlist mit ruhigen Liedern zusammengestellt und diese zum Einschlafen gehört.

Wünsche dir viel Erfolg!

kitkit 01.09.2013, 12:38

Danke für den Tipp, aber ich wälze mich ja ständig hin und her (auch im Schlaf) und wenn ich dann Kopfhörer in den Ohren habe, kommt das ziemlich übel^^

0

Mach sport und power dich aus. Gut ist zb schwimmen, danach ist man schön müde

Mfg

NICHT EINSCHLAFEN- / DURCHSCHLAFEN KÖNNEN KANN MAN BEHEBEN DURCH:

zur selben zeit zubett gehen und zur selben zeit aufstehen

langen spaziergang am tage

runde um den block vorm einschlafen

etwas entspannendes lesen

relaxende musik

aus dem zimmer auf den himmel/natur schauen

beruhigungstee

baldriantropfen

vermeide nervige filme oder bücher vor dem einschlafen

geh möglichst jedem streit aus dem wege

vermeide hässliche / unästhetische / unappetitliche situationen

VIEL aktion am tag, aber nicht unbedingt direkt vorm einschlafen

ohrläppchenmassage (akupressurpunkt)

wünsche dir erfolg!

In der Nacht davor wenig schlafen.

Die Nacht vorher wach bleiben

Was möchtest Du wissen?