Was tun so schnell wie möglich gegen Schuppen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo axxigr,

ich werde gern versuchen dir bei deinem Problem weiterzuhelfen. Dazu würde
ich dir gern erklären wie Schuppen überhaupt entstehen, damit zu weißt wie du sie am besten wieder loswirst. :-)

Das Problem kann oft durch ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo gelöst werden, denn Zink hilft, den Pilz in Schach hält. Wichtig für dich zu wissen ist jedoch, dass du das Anti-Schuppen-Shampoo regelmäßig und über einen dauerhaften Zeitraum hinweg anwendest.  Denn Schuppen können auch ein wiederkehrendes Problem sein, darum sollte man ein Anti-Schuppen-Shampoo langfristig benutzen.

Der Anti-Schuppen-Schutz in den Head&Shoulders Produkten zum Beispiel bekämpft dank des Wirkstoffs Zinkpyrithion den Pilz und bringt ihn unter Kontrolle, sodass sich die Kopfhaut wieder beruhigen kann. Nach ersten Wochen der Anwendung solltest du eine Verbesserung wahrnehmen. Das Schuppenproblem verringert sich, bis irgendwann alle Schuppen verschwunden sind. Es schützt darüber hinaus vor Schuppen und pflegt deine Kopfhaut.

Zudem solltest du stets darauf achten, dass das Shampoo mild und pH-hautneutral ist. So kannst du es auch bedenkenlos für die tägliche Haarwäsche verwenden. Wenn du solch ein Shampoo auch mal von Head&Shoulders ausprobieren möchtest, um auch Kopfhautproblemen vorzubeugen, empfehle ich dir das Sanfte Pflege Shampoo mit angenehmem Lavendelduft. Es pflegt zudem dein Haar mit feuchtigkeitsspendenden Polymeren. Das Haar wird dadurch geschmeidig und leichter kämmbar.

Bei einem Schuppenproblem können Hausmittel wie zum Beispiel Olivenöl zwar kurzfristig helfen. Auf Dauer befreien sie dich aber leider nicht von deinen Schuppen, das tut leider meist nur ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo. Deshalb würde ich stets empfehlen Haarpflegeprodukte zu verwenden, wo die Wirkung wissenschaftlich fundiert nachgewiesen werden kann, da diese meist am besten für die Haare sind.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. :-)

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell kommt das vom kratzen, versuche dies dann zu vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babyshampoo!

Ernsthaft, nichts außer Babyshampoo zum haarewaschen und keine weiteren Experimente ;-) 

Nach ner Woche wirst du den Erfolg sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eines von Rausch (Apotheke), das hilft mir sehr gut. Es gibt zwei verschiedene, evtl. fragst du nach Probeflaschen da es recht teuer ist, und schaust welches dir hilft.

Das von der Friseurkette Klier (mit Brennesselextrakt, glaub ich) fand ich ebenfalls gut.

Das Head&Shoulders mit Eukalyptus kann ich nicht empfehlen. Es brennt sehr in den Augen.

Schlussendlich ist es auch ein Ausprobieren. Jeder Körper reagiert anders und was beim Einen gut ist, hilft dem Anderen vielleicht überhaupt nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?