Was tun Nachbarschaftskrieg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hinzukommt, dass an meinem Fahrrad die Reifen zerstochen werden. An Zufälle glaube ich nicht. 

Wenn ich nach Hause komme und nach zehn Stunden im OP einfach nur schlafen möchte, wird über mir gesprungen und gestampft. Sie läuft extra auf ihren Hacken, so dass es extra laut ist. Die Kinder sind in der Woche bis elf Uhr wach und machen bis zum Schluss Lärm. Ob im Treppenhaus, im Garten oder in ihrer Wohnung. Ich halte es nicht mehr aus. Ich habe auf eigene Kosten eine Mediation gestartet, sie sind gekommen und haben mich nur beleidigt. Ich habe dann nochmals eine Mediation gestartet, jedoch vergebens, wieder nur wüste Beschimpfungen und Anschuldigungen. 

Mein Hausverwalter hat nicht den Mut dazu sie zu Maßregeln. 

Ich kann Kisten mit Knieprothesen für meine Dr.-Arbeit nach oben schleppen und ständig wird mir die Tür geschlossen, welche ich zuvor geöffnet habe. 

Bei meiner letzten Feier, wo ich aus Höflichkeit alle Nachbarn eingeladen habe, wird die Polizei gerufen wegen angeblicher Lärmbelästigung. Passiert ist nichts, da ich mit meiner Gesellschaft nicht laut war. 

Alles geht von diesen Nachbarn aus. 

Das zweite Problem ist auch, dass ihre Wohnung kaum eingerichtet ist. Die Schallentwicklung ist dem entsprechend enorm. Sie haben fast nicht in ihrer 160m² großen Wohnung stehen. 

Sie passen schlichtweg nicht zu den Menschen im Haus. sie sind asozial. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
09.08.2016, 18:51

Da es sich sicherlich nicht um ein zwei-Parteienhaus handelt - was sagen die anderen Nachbarn dazu?

0

Das Problem ist, dass der ganze Konflikt nicht sein müsste, wenn die Hausverwaltung schlichtweg ihre Arbeit objektiv verrichten würde. Mit Abmahnungen kann man eine ganze Menge erreichen, bis jetzt habe ich zwei bekommen. Alle fadenscheinig und ohne konkrete Begründung. Vor Gericht wurde mir, wegen der Mietminderung, nicht recht gegeben. Irgendwelche Tipps, wie man gegen die Hausverwaltung vorgehen kann? Ich werde wohl umziehen müssen aber zur Zeit ist dies unmöglich. Ich rechne erst in zwei Jahren damit, frühestens. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such die Schiedsstelle auf, um dort mit den Nachbarsleuten eine Aussprache führen zu können und Vorschläge vom Beisitzenden der Schiedsstelle zu bekommen wie in Zukunft das Verhalten sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nick58326
09.08.2016, 18:37

Habe ich schon und das schon zwei Mal. Natürlich selbst gezahlt. Es hilft überhaupt nicht. Es sind absolute Proletarier. 

0

Ich würde die begehrte Wohngegend aufgeben und mir eine andere Wohnung suchen.

Bitte schreib mit Absätzen, so ist es kaum lesbar.

Ansonsten nochmal den Hausverwalter ansprechen, wenn es nichts bringt zu einem Mieterbund. Man kann nämlich die Miete mindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nick58326
09.08.2016, 18:38

Ich bin beim DMB und habe schon die Miete gekürzt. Daraufhin kam die Klage und unbegründete Abmahnung der Hausverwaltung. Vor Gericht habe ich verloren. 

0

den typen interessiert es nicht, der vermieter scherrt sich ein dreck, du gehst kaputt.

du kannst natürlich jetzt den ganzen gerichtlichen prozess durchlaufen. nur danach bist du nervlich im popes und gebracht hat es auch nichts. wahrscheinlich tust du dir einen gefallen wenn du dich nach was anderem umsiehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur ein Umzug.Alles andere währe verschwendung von Lebenszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen den kinderlärm kannst du nichts machen soweit ich weiß, außer vielleicht mit Ohrstöpseln oder so schlafen (wenn es denn keinen Wecker gibt, den du überhören könntest).

Die Sachbeschädigungen würde ich gan einfach anzeigen. Vielleicht vorher noch einmal eine angemessene Entschädigung vom Nachbarn verlangen und sonst ab zur Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nick58326
09.08.2016, 18:35

Ich habe selbstverständlich Anzeige erstattet, jedoch gibt es keine Beweise. Ich und die Polizei sind Machtlos

0

Was möchtest Du wissen?