Was tun nach Motorradunfall?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also für das motorrad müsstest du sowieso nicht aufkommen, egal was mit ihm passiert ist. während einer fahrstunde bist du gegen sowas versichert - du machst das ja um zu lernen, da ist es normal das mal was schiefgeht :)

deine sachen kannst du natürlich NICHT umtauschen. die sind ja nicht kaputt weil es nen produktionsfehler o.ä. gab sondern weil du sie kaputtgemacht hast .. selbst schuld also :)

und ja du solltest zum arzt gehen! ne gebrochene rippe kann man auch schonmal im 1. moment nicht bemerken.. oder auch 100.000 andere sachen. wenn du bleibende schäden davongetragen hast zahlt dafür wiederum die versicherung der fahrschule. aber eben nur wenn du schwarz auf weiss hast dass der schaden von dem unfall kommt und dafür musst du so bald wie möglich zum arzt.

Die Kleidung kannst Du nicht umtauschen, das Fahrschul-Motorrad muss ja versichert sein, es ist schließlich Betriebsmittel um Menschen darauf auszubilden, zum Arzt zu gehen schadet nicht.

Du kannst ja mal versuchen die Motorradsachen umzutauschen. Auf das Gesicht des Motorradsachenverkäufers wäre ich gespannt. Wenn mir eine Vase runter fällt tausche ich sie auch immer um. Ironie ENDE. Du hast natürlich keine Chance. Den Fehler hast du gemacht nicht die Motorradsachenfirma deswegen keine Garantie und kein Umtausch.

>Motorrad weggerutscht

Heute morgen hatte ich mein erster unfall mit meiner neuen WR125 x bin in einer Auffahrspur / kurve weggerutscht bei etwa 40 das moped ist über die Straße gerutscht von außen ist die nur etwas verkratzt gefahen ist sie auch noch . Soll ich in eine Werkstatt oder ist es halb so schlimm was kann da kaputt sein? (ausser der verkleidung ) Danke im vorraus ( mir gehts soweit gut war ein änfanger fehler :-( )

...zur Frage

Ab wann ist ein Motorrad o. Moped ein Unfallfahrzeug?

Hi, Ab wann ist eigentlich ein Motorrad/Moped ein Unfallfahrzeug? Ist dies gesetzlich vorgeschrieben? Oder ist es auch schon ein Unfallfahrzeug wenn da ein Kratzer drann ist? Oder gar erst wenn der Rahmen verzogen ist?

Denn ich bin mal mit meinem Moped auf nasser Straße mit ca. 25km/h weggerutscht, sodass sich der Lenker verbogen hat, die Gabel gedreht hat (wie beim Fahrrad auch, also leicht zu beheben), der Blinker kaputt ist und ein paar Schrammen drann sind. Wenn ich es jetzt verkaufen möchte, muss ich es als Unfallfahrzeug inserieren?

...zur Frage

Motorradunfall mit Auto, welche Versicherung zahlt?

Hallo, mein Partner hatte letzten einen Unfall mit seinem Motorrad. Er ist trotz angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn mit dem Hinterrad weggerutscht. Er konnte sich noch von der Fahrbahn retten, aber ein anderes Auto ist in das auf der Straße liegende Motorrad gefahren ( trotz warnende zeichnen meines Partners) Somit hat das Motorrad nun statt ein paar schwammen, einen ganzen Totalschaden. Wessen Versicherung muss nun für das Motorrad aufkommen?

LG

...zur Frage

Ich hatte einen Motorradunfall bei der Fahrschule und mir dabei den Arm gebrochen zahlt dabei die Unfallversicherung der Fahrschule?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?