Was tun nach einem vollkasko Schaden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo TheSyndicatePr,

die Stufung nach einem Haftpflicht und/oder Vollkaskoschaden erfolgt immer zur Hauptfälligkeit. Dies ist zumeist der 01.01. eines Jahres.

Warte also noch wenige Wochen. Dann erhälst du deine Beitragsrechnung für 2018. In dieser siehst du dann die Stufung nach dem Schaden mit dem dadurch erhöhten Beitrag.

Eine Stufung entfällt, wenn du in deinem Vertrag einen Rabattschutz vereinbart hast.

Schau in deinen Vertragsunterlagen nach oder rufe bei deinem Versicherer an. Die Kollegen informieren dich gerne über die möglichen Konsequenzen deines Schadens.

Der Versicherungsschutz der Vollkasko bleibt trotz des Schadens bestehen. Da musst du die keine Sorgen machen.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Normalfall wird ein Vertrag bei schadenfreiem Verlauf zu Beginn des nächsten Versicherungsjahres um eine Stufe angehoben und die Prämie wird dadurch günstiger.

Sollte jedoch ein rabattbelastendes Schadenereignis eingetreten sein, so wird der Vertrag zu Beginn des nächsten Versicherungsjahres nach einer festgelegten Rückstufungstabelle neu eingestuft.

Als relevant erachtet wird dabei das Jahr, in dem der Schaden dem Versicherer gemeldet wird, welches also nicht unbedingt mit dem Jahr des Schadenereignisses identisch sein muss. 

Es bestehen jeweils für die Haftpflicht- und die Vollkaskoversicherung unterschiedliche Rückstufungssätze .

http://www.deutsche-versicherungsboerse.de/verswiki/index_dvb.php?title=R%C3%BCckstufung_in_den_SFR_-_Klassen_(Kfz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Änderung tritt zumeist zum 01.01. ein.

Es gibt jedoch auch Pauschalversicherungen, da steigt oder sinkt die SV-Klasse nicht.

Ggf. hast du auch einen Rabattschutz drin und daher einen Bums im Jahr frei (nicht im Puff, sondern mit der Karre...ach ich bin still).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst weiterhin Vollkasko haben und die Erhöhung wird dir schätzungsweise mit der nächsten Rechnung bzw. der Übersicht der Beiträge für 2018 mitgeteilt. Du kannst aber auch deine Versicherung anrufen und dort nachfragen, was für Auswirkungen die Inanspruchnahme der Vollkasko für dich jetzt - beitragsmäßig - bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beitragserhöhung kannst Du spätestens der Vorankündigung des Beitrags  / Beitragsrechnung 2018 entnehmen, die Dich eh in den nächsten Wochen erreichen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kriegst in Kürze Nachricht über den Beitrag fürs kommende Jahr, da ist die Rückstufung beim Schadensfreiheitrabatt dann berücksichtigt. 

Bis zum 30.11. kannst du ggfs. die Versicherung kündigen und zu einer anderen wechseln, die für deinen SF-Klasse evtl. günstiger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Die Versicherungsbeiträge erhöhen sich erst mit Beginn des nächsten Jahres.

2. Du bist weiterhin Vollkasko versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das wird in der Jahresabrechnung gemacht, frage doch mal telefonisch nach?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?