Was tun nach Anzeige durch Karstadt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meinst du das ernst?

Du hast einen Diebstahl begangen. Das ist nach § 242 StGB eine Straftat. Daran ändert sich auch nichts, wenn du die Sache zurückgibst oder nachträglich bezahlst. Die Straftat bleibt eine Straftat und du kannst (und solltest auch) dafür zur Verantwortung gezogen werden.

Offensichtlich bist du nicht in der Lage einzusehen, dass das, was du getan hast, falsch war. Vielleicht ist es daher ganz gut, wenn du eine Strafe erhälst, damit du dadurch lernst, fremdes Eigentum zu achten.

Der Mitarbeiter von Karstadt hat nur seine Pflicht getan, nämlich seinen Arbeitgeber vor einem Schaden bewahrt. Natürlich ist es sein gutes Recht, Anzeige gegen dich zu erstatten.

Was du jetzt tun solltest? Nicht mehr klauen. Und lernen, das Eigentum anderer Menschen zu achten.

Dreistigkeit in Reinkultur ( oder Troll ) .

Du hast einen Diebstahl geringwertiger Sachen ( § 248a StGB in Verbindung mit § 242 StGB ) begangen.

Du solltest ja auch nicht fliehen. Die Karstadt Mitarbeiter/Detektive haben nach § 127 StPO vollkommen korrekt gehandelt.

Dir droht jetzt eine Anzeige, hier konkreter in Form eines Strafantrags. Was dabei heraus kommt, kommt auf dein Alter und deine Vorstrafen an.

Dir droht weiter ein Hausverbot. Meist geht dieses 6 Monate bis 2 Jahre. Zudem kann dir Karstadt eine zivile Vertragsstrafe in Höhe von bis zu ca. 120 € aufdrücken.

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__127.html

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__248a.html

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__242.html

Anfangen andere zu respektieren waere ein Anfang. Und aufhoeren zu klauen.

Zum Klauen zu Kaufhof wechseln, sich wieder erwischen lassen, wieder unverschämt sein, als Wiederholungstäter mit dem Knast Bekanntschaft machen und endlich eine "richtig" kriminelle Laufbahn einschlagen. Viel Spaß!

Vielleicht mal drüber nachdenken, dass du eine Straftat begangen hast und der Mitarbeiter im recht ist

Also Diebstahl ist doch schon ein alter Hut. Kauf dir ein paar Kilo Kokain und vertick sie. Das bringt dir mehr und du hast keine nervigen Karstadtmitarbeiter um dich, die dich für eine Straftat komischerweise bestrafen wollen.

Mit dem Klauen aufhören wäre ein Anfang, wenn man Dinge im Wert von 20€ klauen muss sollte man sich wirklich Gedanken über seine Situation machen

Was möchtest Du wissen?