Was tun nach Abzocke von Fake Facebook Profil mit PayPal / Zong?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Freundin sollte sich mit Paypal in Verbindung setzen und darauf hinweisen, dass eventuell unter ihrem Namen ein Fake-Account eingerichtet wurde.

Schriftverkehr unbedingt aufheben / ausdrucken. Fake-Paypal-Accounts werden zu Betrugszwecken eingerichtet und sie sollte jederzeit nachweisen können, dass sie in dieser Sache nicht aktiv war.

Paypal Impressum

per E-Mail: kundenbetreuung@paypal.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, meinem freund ist das selbe passiert. was habt ihr gemacht? Musstet ihr zahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lordtrolldemord
23.07.2015, 15:02

Ja meine Freundin musste zahlen bzw wurde ihr das Geld vom Konto abgebucht und hat Anzeige gegen unbekannt erstattet (was nichts bringt was man sich ja denken kann...) zudem habe ich ihr geraten ihr Konten für jegliche Drittanbieter sperren zu lassen, so das niemand ohne ihre Bestätigung auf ihre Konten zugreifen kann. Sollte dein Freund wahrscheinlich auch tun, ist hier nach jedenfalls die sicherste Lösung fürs erste.

0

Dumm gelaufen ... Man könnte jetzt sagen das man die Ip-Adresse raus Sucht um in zu orten, aber denn Beamten ist das schnuppe und reden sich raus nach dem Motto "Ein parr Paragraphen laut erwähnen und die Sache ist Schnee von gestern".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?