Was tun mit Petzern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie alt seit ihr? 5?
Ihr benehmt Euch wie Kindergartenkinder...
"ne ich will das, nein ich...gibt her oder ich sag das meiner Mama.."  *heul*
Petzen ist auch Ansichtssache. Wenn jemand was gemacht hat, was sich nicht gehört oder unerzogen ist, wie eben Spucken, ist es kein Petzen. ;-)
Petzen ist, wenn man jemanden unnötig auffliegen lässt oder jede Kleinigkeit gleich dem Lehrer sagt usw.

Du sagst wie es ist und gut. Soll sie es erstmal beweisen und dann kann man weiter reden. Wenn Du es nicht gemacht hast, ist es so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähhm evtl. hat etwas von der SPucke sie getroffen?

Naja jedenfalls nur so als Tipp:

Die Lehrerin wird dir nciht glauben bzw. es wird ihr eigentlich eher egal sein, wer "Recht hat"

Mach dich auf ne Minipauke gefasst, du wirst garantiert keine echten Konsequenzen kriegen. (also maximal ne Strafarbeit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
123Florian321 12.04.2016, 16:10

Ahja, sag auf ejden fall dass es dir leid tut

0

Sag deiner Lehrerin das du daneben gespuckt hast ABER das es dir leid tut.

Spucken ist ekelig. Lass das sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Sorgen von 10-jährigen, die einfach mal richtige Probleme brauchen, damit sie kapiern, was im Leben wichtig ist. Jedenfalls keine petzenden Mitschüler, weil sie angespuckt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streiche "Lehrerin"

Setze "Kindergärtnerin".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War Martin anwesend als du gespuckt hast? Nein! 

Hat sie einen Beweis das du sie angespuckt hast? Nein!

Alles hörensagen. Thema beendet.

Und lass den Müll mit dem Spucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie alt seid ihr? 10? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?