Was tun mit Handy, wenn ein Glas Wasser dadrüber umgekippt ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin mit meinem Handy mal in einen anständigen Regenguß gekommen.
Ich hab danach den Akku rausgegeben und gründlich abgetrocknet. Das Handy selbst habe ich für einen Tag am Fensterbrett in die pralle Sonne gelegt.
Allerdings war dies im Sommer, im Winter würde ich die Zentralheizung empfehlen.
Bei meinem Gerät hat man am Display den Wasserdampf gesehen und ich konnte daran erkennen wann es trocken war.
Ich hab im Anschluss den Akku wieder reingegeben und seitdem läuft es wieder wunderbar.
Ich wünsch dir viel Glück mit deinem Gerät...

Auf jeden Fall sofort den Akku raus. Langsam trocknen, vielleicht nicht direkt auf die Heizung, eher daneben und etwas länger. Viel Glück!

ausgeschaltet dürfte das Wasser nur dem Akku schaden. noch etwas trocknen lassen und dann "augen zu und anschalten". Problematischer wäre Orangensaft gewesen. hth

Auf jeden Fall erst einschalten, wenn es ganz trocken ist. Sonst geht gar nichts mehr. Vielleicht fönen oder lieber länger über die Heizung legen. Hoffentlich klappts!

Sinnvoll ist es, das Handy auseinander zu bauen, soweit wie möglich, also zumindest die Oberschalen abmachen und Batterie raus machen. Es dauert dann 2 - 3 Tage bis es trocken ist, danach müßte es wieder funktionieren. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?