Was tun mit dem Konto/Geld?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Einlagen der Kunden sind bis mindestens 100000 Euro je Kunde durch einen Einlagensicherungsfonds abgesichert, die Sparkassen haben eine noch deutlich darüber hinaus gehende interne Einlagensicherung.

Kurz gesagt: Es gibt für dich keinen Grund, sich deswegen Sorgen zu machen.

DExTER456 07.02.2015, 14:19

OK vielen Dank!! :)

0

Üblicherweise gibt es eine Bankensicherheit, d.h. es gibt einen Schutz von kleinen Anlegern, damit sie ihr Geld nicht verlieren. Sprich mit deinen Eltern, hole dir bei beim Verein für Konsumentenschutz Informationen, wenn du verunsichert bist.

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Es gibt da einen Einlagensicherungsfond.

Also vor allem bei einem Schülerkonto bist du extra geschützt, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen :)

DExTER456 07.02.2015, 14:18

Wodurch denn?

0

Seih nicht so unsolidarisch! Wenn die Sparkasse Millionen braucht ist sie auf jeden Cent Guthaben angewiesen.

Frag doch bei der bank nach

Was möchtest Du wissen?