Was tun mit dem Hund wenn Frauchen auf Reha ist?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich gehöre sicher zu den Menschen, die viel "Gesch*ss" um ihre Hunde machen, aber der Vorschlag dieser Hundepsychologin geht reichlich über das Ziel hinaus.

Hunde sind anpassungsfähig und zudem ist der Hund hier in einem bekannten Umfeld und mit Menschen und einem Hund zusammen, die er kennt. Die Tante für die Dauer der kompletten Reha mit Hund aus ihrer eigenen Wohnung in Österreich zu holen, damit Euer Hund denkt, dass Deine Mutter nur einkaufen ist, würde mich zu der Frage bringen, welches Kraut diese Psychologin geraucht hat.

Ich finde die Vermenschlichung, die hinter diesem Vorschlag steckt, sehr bedenklich - ganz abgesehen davon, dass man keinem Hund einen Gefallen damit tut, wenn man ihn auf so einen Sockel hebt.

An Eurer Stelle würde ich die Ratschläge dieser Frau sehr kritisch hinterfragen. Gesund, artgerecht und fundiert klingt das jedenfalls nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Hund auch zur Tante geben. Die Wahrscheinlichkeit, dass er bei jedem Geräusch denkt, sein Frauchen kommt gleich durch die Tür, ist daheim viel größer als in in relativ fremder Umgebung.

Er wird wahrscheinlich ein paar Tage leiden, aber dann wird er sich dran gewöhnen - zumal er bei der Tante ja den Hundekumpel hat.

Den Hund zur reha mitnehmen geht wohl nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2010Mele2010
16.03.2016, 20:40

Nein. Erst war Reha da, dann Hund. 

0

Nachdem ich zwei Hunde habe und auch schon auf Reha war, weiß ich wie sehr die Hunde darunter leiden.

Obwohl meine Hunde zuhause geblieben sind und meine Familie ja weiterhin mit den Hunden zusammen war, haben sie mich gesucht. Bei jedem Besuch von anderen Menschen immer wieder die Suche neu aufgenommen.

Meine Hündin heult wie ein Wolf wenn sie mich sucht.

Es ist also sehr empfehlenswert wenn die Tante mit ihrem Hund als Hundesitter in Deinen Haushalt kommen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazycatwoman
14.03.2016, 06:17

und m.m.n. spricht genau diese erfahrung mit deinen hunden dafuer, die hunde / den hund in den haushalt der tante zu geben! zu hause denken die hunde eben, frauchen kommt gleich zur tuer rein (besonders wenn jemand die wohnung betritt) in einer fremden umgebung bleibt dieses verhalten aus. und ja, ich weiss, wovon ich rede. "meine" tierarztpraxis hat eine angeschlossene tierpension.

0

Wir haben unsere Hündin auch schon bei meinen Eltern "geparkt", weil wir wegfahren wollten. Geschadet hat es ihr nicht. Im Gegenteil, sie freut sich immer, wenn wir hinfahren und will gar nicht wieder weg ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

letztlich kommt es darauf an, was deine mutter fuer das beste haelt. 

aber ich wuerde den hund nach oestereich bringen. die zweite variante ist fuer deine tante ja extrem unbequem. ausserdem: was wuerde die psychologin dazu sagen, wenn der hund deiner tante aus seiner gewohnten umgebung raus muss?

wenn tiere umsorgt, (moeglichst von bekannten personen) gut gefuettert uswuswundsofort werden, ist ihnen die umgebung (im zweifelsfall nach einer eingewoehnung) ziemlich wurscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meinem Hund schadet es wirklich nicht, wenn ich ihn mal zu meinen Eltern bringe und auf Fortbildung weg bin. Er freut sich zwar wie verrückt wenn ich wieder komme, aber es geht ihm gut dort. Der Ortswechsel ist für ihn überhaupt kein Problem. Er kennt sich ja dort aus, kennt meine Eltern und wir sind auch oft zusammen dort. Da dies alles auch in eurem Fall so ist fahrt den Hund nach Österreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auch gerade in der ambulanten Reha und hatte dann jemand für mittags zum Gassi gehen,das war prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
13.03.2016, 21:49

wie  dein hund war ganztags allein , nur mittags kam jemand zum gassei gehen ??   oder wie meinst  du das ?

0
Kommentar von FrauFriedlinde
14.03.2016, 06:49

Erstmal waren das nur 3 Wochen und zum anderen is eine Reha nicht unbedingt ganztags, sondern oft auch nur zB 4 Stunden!

0

Die aussage der hundepsychotante halt ich für total schwachsinnig 

Hunde sind nicht blöd... 

Ich würde den Hund zur Tante bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
13.03.2016, 21:50

ja  warum denn, wenn die tante genaus  so auch bereit ist   zm hund zu kommne, dann fänd ich diese oprtion  besser ,weil der hudn  im gewohnten umfeld bleiben kann

0

Was ist eure Meinung dazu?

man kann auch alles übertreiben!

Lasst den Hund bei der Tante. Da kennt sich der Hund aus und hat auch eine Spielfreundin dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
13.03.2016, 21:51

aber die  tante wäre  doch auch bereit  zum hund zu kommen --das wäre  dann doch  besser  !

1

so ein quatsch😃wen sich der hund bei der tante u.deren hund wohlfühlt ist doch alles top

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
13.03.2016, 21:48

wenn sich aber  anbietet, dass die tante mit ihrem hund  zum frauchen nach hause  kommen kann und will,  fänd ich die option besser ! hund bleibt im gewohntem umfeld  !

0

Ich bin vielleicht kein Experte aber ich finde dass die Hundepsychologin recht hat. Ich würde auf sie hören bevor vielleicht noch ein Unglück passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazycatwoman
13.03.2016, 17:22

du meine guete, was fuer ein unglueck meinst du denn? 

2
Kommentar von Bibi010203
13.03.2016, 17:25

Ich weiß nicht genau ob es bei dem Fall passieren kann aber es ist vorgekommen das Hunde bei sowas schon mal Ohnmächtig geworden sind(das ist jetzt nicht auch soooo tragisch aber trotzdem) bei ihr Zuhause ist es besser weil der Hund dort den Geruch seines Frauchens hat

0

der hund wird leiden , egal  wo er wohnen wird   die nöchsten wochen--  sein  frauchen ist eben weg .

zu hause  wäre  schon toll,wenn sich die hunde dort auch  gut verstehen und deine tante  das mitmachen  würde-, dann würde ich sagen  tante kommt  zu euch nach hause !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?