Was tun mit 12?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du meinst sicher nicht 12, sondern 18, oder?

Eltern sind unterhaltspflichtig. Wenn du noch in der Ausbildung bist und die dich loswerden wollen, weil du schwul bist, dann müssen die eben auch für deinen Unterhalt aufkommen, sprich Miete etc.....

Das alles ist in den § >1600 BGB geregelt.

Ich finde es bedauerlich, dass es im Jahr 2017 noch solche Eltern gibt..... Kopf hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, du könntest in eine Jugend WG ziehen die arbeiten mit dem Jugendamt!  Du bist 18 und nur weil du volljährig bist heißt das nicht dass du erwachsen bist du bist noch ein "Jugendlicher" du würdest dann die hilfe noch bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß hast du ein Bleiberecht auch wenn du Volljährig bist. Wie lange weiß ich aber nicht sicher. Bin mir auch nicht sicher ob sie Miete verlangen könnten in dem Fall. Ich würde mir aber die Frage stellen warum sie einen raus haben wollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die Möglichkeit, sich anständig zu benehmen und seinen Eltern gegenüber Respekt zu zeigen, dann muss man mit 18 Jahren auch nicht ausziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobias1339
21.01.2017, 22:27

Wenn die eltern aber nicht mit der sexuellen orientierung zurecht kommen?

0

Was möchtest Du wissen?