Was tun, mein Hund ist läufig?

16 Antworten

Du lässt dich beim tierarzt beraten, was dieser meint. Im Grunde ist es natürlich, sie hat ihre Tage bekommen, wenn sie nicht allzu auffällig wird,braucht sie mehr Liebe und Geduld in diesem zustand und es geht vorbei. Reagiert sie auffällig unruhig und sucht Stofftiere, baut sich ein Nest etc., lass ihr eine Spritze geben und denke über eine Sterilisation nach. Macht man das zu spät, ist es nicht gut und die Spritzen können Mamatumore hervorrufen, also gut beobachten, wie sie sich verhält. Sie ist allerdings drei Wochen lang fruchtbar, wenn gleich am Ende weniger, aber du musst damit rechnen, dass hormongesteuerte Rüden auf euch zukommen und alles tun werden, damit es Nachwuchs gibt...gehe antizyklisch spazieren, meide Strecken mit Hunden, die dir bekannt sind, und die frei laufen, rufe von weitem, dass sie läufig ist, jeder Hundebesitzer mit unkastriertem Rüden wird dir dankbar sein! du stehst es durch, Windeln hatte ich für meine Dackelmädchen nie, sie ließen sie nicht an und leckten sich selber sauber.

Laß die Maus einfach Hund sein, laß sie an der Leine, damit sie nicht ausbüchsen kann, und lege Deine Spazierrunden in Gegenden, wo nicht alle mit ihren Hunden unterwegs sind.

Unterbinde den Kontakt zu Rüden und laß sie nicht alleine und unbeaufsichtigt im Garten.

Wenn Dir ein freilaufender Hund entgegenkommt, sag dem Besitzer, daß Du eine läufige Hündin an der Leine hast und daß er seinen Hund bitte anleinen möge.

Wenn die Läufigkeit abgeklungen ist, beobachte, ob die Maus vielleicht scheinträchtig wird. In dem Fall würde ich mit ihr zum Tierarzt gehen.

Meine Hündinnen wurden nicht sterilisiert, sie sind kastriert. Ob das für Euch irgendwann ein Thema wird, dazu solltest Du Dich am besten mit Deinem TA beraten.

Nach Möglichkeit, weder noch. 

Wir haben selbst 2 Hündinnen, die eine ist nun 4 Jahre alt, wir hatten noch nie Probleme mit andren Hunden, oder mit "verschmutzter" Wohnung. Sie hält sich selbst sauber und schleckt auch fast alles auf, was daneben geht. Klar wischen wir in der Zeit der Läufigkeit trotzdem häufiger den Boden, schon aus Hygienegründen, aber ein Grund zur Kastration/Sterilisation wäre das nicht. Höschen finde ich bei einem Hund der selbst auf Sauberkeit achtet auch absolut unnötig. (Bei der ersten Läufigkeit kann es schonmal sein, dass da nicht alles aufgeleckt wird, immerhin ist es für den Hund im ersten Moment auch noch ungewohnt.)

Unsere zweite ist kastriert. Allerdings nur, weil sie während der Läufigkeit unter dauerspannung und totalem Stress stand. Außerdem war sie mehrfach wochenlang scheinschwanger, und es hat sich leider nicht gebessert. Auf Anraten 3er Tierärzte haben wir sie dann Kastrieren lassen, seitdem ist sie im gesamten wesentlich entspannter und setzt sich selbst nicht mehr so unter Druck.

Mein Hund ist laeufig, Tipps!

Hallo. Mein Hund, 8 Monate alt, franzoesischer Bulldogge, ist zum ersten Mal laeufig geworden. wenn wir ihr kleidung ueberziehen, wird ihr immer schnell warm, und wenn wir ihr windeln ueberziehen, reisst sie sie sofort wieder ab. einmal hat sie sogar alles zerfetzt, und dabei ist irgendein pulver herausgekommen. sorgen was soll ich tun ? bitte helft mir !!!

...zur Frage

Hündin - wann läufig?

Ich habe eine Hündin (13 Wochen alt) und wollte wissen, wann Hündinnen zum ersten Mal läufig werden. Dazu wollte ich fragen ob es notwendig ist, ihr "Windeln" zu kaufen!? Oder gibt es eine andere Alternative dafür - wie macht ihr das?

P.S. Sie ist der einzige Hund im Haushalt

...zur Frage

Meine Hündin nervt! (läufig)

Hallo!

Meine Hündin Lena (14 Jahre alt) raubt uns den letzten Nerv! Sie ist nun wieder läufig geworden. Nun winselt, fiebt, bettelt und bellt (ganz hoch aber leise) sie uns (meistens mich) ständig an! Wir gehen immer wieder raus, weil man ja Nie weis wann sie muss... Draußen wuselt sie nur rum, springt an mir hoch und bettelt mich an. Kaum wollen wir sie streicheln, präsentiert sie uns ihren Popo. Selbst das einfache hinsitzen erregt sie schon! Dann macht sie nur noch mehr rum! Da sie heute wieder extrem war, spritzen wir sie kurz mit Wasser an. Sie hörte auf. Für 3 Minuten. Jetzt hat sie sich normal neben meiner Mutter hingelegt.

Warum ist meine Hündin so extrem drauf, wenn sie läufig ist? Was können wir dagegen tun? (Nein, sie wurde nie gedeckt und nun ist sie auch für Sterilisation und Deckung zu alt) Wir wissen nicht mehr weiter!

Danke!

...zur Frage

hündin kastieren/sterilisieren nach einen wurf?

hallo, meine hündin wird im august 5 , sie hat gerade ihren 2. wurf, möchte sie nun kastieren/sterilisieren lassen- könnt ihr mir sagen 1. was der unterschid ist- denn ich hab mal gelesen das bei einem der beiden begriffe eine hündin noch läufig werden kann aber nicht mehr belegt. und 2. was ihr da so ausgegeben habt ungefähr ich rechne da so mit 1000€ komplett.. und wie lang sollte ich warten, die welpen werden mit 12 wochen abgegeben. jetzt sind sie 4 wochen alt.

liebe grüße

...zur Frage

Läufige Hündin jauelt

Hallo,

ich mache mir ein bisschen Sorgen wegen meiner Hündin. Sie ist momentan läufig. Heute ist der 9. Tag. Jetzt war ich eben mit ihr draussen. Sie hat Durchfall, ist das möglich das es von den Hormonen aufgrund von der Läufigkeit kommt?

Und als ich mit ihr eben draussen einen Hund (Rüde) getroffen habe hat sie plötzlich verrückt gespielt, wollte unbedingt zu ihm. Hat plötzlich ganz doll angefangen zu jaulen..... Ist es weil jetzt ihre "Steh Tage" sind und sie unbedingt zu dem Rüden will? Jetzt bin ich oben in der Wohnung und sie hat wieder gejauelt.Jetzt sitzt sie auf meinem Schoss und ich kraul sie und kuschel ganz doll mit ihr...

Bitte antwortet mir nur wenn ich hundert Prozentig sicher seit... Danke schonmal. Lieben Gruß Annabell

...zur Frage

Hund 1 Jahr alt und war noch nicht läufig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?