Was tun in Reykjavík?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, auf den Touriseiten findet man schon jede Menge, es ist schwer, Tips zu geben, was man da noch machen kann.

Was du auf jeden Fall nicht machen solltest, ist, nur in Reykjavík zu bleiben. Den Golden Circle, von dem du ja laut einem deiner Kommentare geschrieben hast, solltest du auf jeden Fall machen. Der gehört beim ersten Besuch auf Island zum Pflichtprogramm. Ich habe den damals mit dem Anbieter "Bustravel Iceland" (www.bustravel.is) als etwas abgespeckte Nachmittagstour gemacht, ist billiger, als mit den großen Anbietern, wie "Reykjavik Excursions", man ist in einer kleineren Gruppe und WLAN braucht bei so einer Tour kein Mensch.

Ja, die Touriklassiker in Rkv sind halt die Hallgrímskirkja, die Skulptur "Solfar" (mein Profilbild), zum einkaufen der Laugavegur, der See Tjörnin, Einkaufszentrum Kringlan, Harpa (Veranstaltungsgebäude mit interessanter Architektur) und Perlan (Heißwassertanks auf dem Hügel Öskjuhlið im Süden der Stadt, oben ist eine Kuppel mit (kostenloser) Aussichtsplattform und Restaurant, tolle Aussicht auf Reykjavík). Auch schön ist das Bisschen "Altstadt" mit älteren isländischen Holzhäusern entlang der Njálsgata.

Die Insel Viðey direkt in der Bucht von Rkv steht evtl auch nicht in jedem Reiseführer, hat aber eine schöne Natur und ist sehenswert, sind nur 5min Fährüberfahrt circa.

Wenn du dich für Museen interessierst, kann ich das Þjóðminjasafn (Nationalmuseum) und das "871 +/-2" empfehlen, ein modernes und interaktives Museum rund um den Fund der Grundrisse eines Langhauses aus der Besiedlungszeit (9. Jh.).

Tipp: wenn du dir die Reykjavik Welcome Card kaufst (gibts für 24, 48 oder 72 Stunden), kannst du im gewählten Zeitraum alle Stadtbusse, auch nach Mosfellsbær, Hafnarfjörður und Seltjarnarnes, nutzen, die Fähre nach Viðey (musst dir da trotzdem ein Ticket lösen, aber eben zum Preis von 0 Kronen), hast freien Eintritt in die städtischen Museen (meine, auch das 871 +/-2) und die städtischen Schwimmbäder (beliebt ist das Laugardalslaug im Stadtteil Laugardalur im Osten) sowie viele Ermäßigungen.

Für ein gemütliches Bierchen am Abend (oder auch was anderes natürlich) empfehle ich das "Stofan Kaffihús" in der Aðalstræti (bei der Touristeninformation um die Ecke) :-)

erstmal danke für die ausführliche antwort :) hast ja doch ganz viele tipps gehabt. eine golden circle tour habe ich bereits gemacht (ich gehe zum zweiten mal nach island), deshalb steht der nicht auf meiner to-do liste

0
@furia22

Kein Problem! Bei so Tips weiß man nie, was man als Tip geben soll und was nicht, da die Reiseführer/-seiten unterschiedlich ausführlich sind und meine Tips ja nun wirklich keine Geheimnisse sind :-)

Ah, stimmt, dann muss man das nicht ein zweites Mal machen. Ich war auch 2x in Island und habe die Tour das zweite Mal auch nicht gemacht, obwohl es im Winter interessant gewesen wäre.

Von Rkv aus kann man auch Touren an die Südküste machen, bis Vík í Mýrdal, das habe ich auch gemacht damals, am Strand sind halt Felsformationen im Meer und am Strand selbst, auf dem Felsen nisten Papageitaucher, es geht unterwegs auch zu den Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss, zum Gletscher Sólheimajökull und man fährt am berühmten Eyjafjallajökull vorbei und sieht am Horizont die Vestmannaeyjar.

Oder man macht eine Tour zur Halbinsel Snæfellsnes, die sehr schön sein soll (steht noch auf meiner To-do-Liste). Gibts beides auch bei Bustravel Iceland, letzteres ist neu und leider auch relativ teuer.

1
@nordlyset

ja so an die Südküste habe ich mir auch schon überlegt, aber das ist halt schon auch teuer und immer sehr anstrengend diese 8 bis 10 stündigen touren :D

 

die Insel Viðey hört sich cool an ich glaub das wird noch auf die liste kommen ;) weißt du ob man da alleine rum laufen kann? 

 

0
@furia22

Auf Viðey? Ja, es gibt ein gutes Netz an Wanderwegen/-pfaden und ein gutes Wegweisersystem zu markanten Punkten. Kannst dich uneingeschränkt frei bewegen. Oder wie meintest du das alleine rumlaufen?

Musst auf jeden Fall den Fahrplan der Fähre im Hinterkopf behalten, denn wenn du die letzte Fähre verpasst, hast du ein Problem.

0

Wäre gut zu wissen, was auf den ganzen Touriseiten vorgeschlagen war ;)

naja halt das übliche, blaue Lagune, Nationalmuseum, Wale beobachten, golden circle...sowas :D

0

Je nachdem wann du gehst ein Ausritt mit Islandpferden. Bei eienr kurzen Reise(du gehsz nr nach reykjavik?) bist du mit den Standardsachen aber auch sehr gut bedient

0

Laugavegur, Hallgrimskirkja

Was möchtest Du wissen?