Was tun in diesen situationen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten


Dumheit, gepaart mit Arroganz ist schon eine gefährliche Mischung!

Suchst die hier Absolution für eine Straftat ? Klär das mal Telefonisch unter 110  - die sind für jeden Spaß zu haben !

Mach Deinen Lappen -

Ganz ehrlich ? Leute wie Dich sollte man vom öffentlichen Straßenland verbannen - für immer - und Du bist auf dem Weg dahin, das zu erreichen !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11Jonas11
27.08.2016, 20:05

reg dich mal ab, kannst du lesen? offensichtlich nicht.. da steht theoretisch, guck im duden was das bedeutet

0

Auf einer Wiese hast du mit deinem Motorrad nichts verloren. Also hat die Polizei schon einen Grund dich nach dem Führerschein zu fragen.

Dann wirst du schon glaubhaft erklären müssen, wie das Motorrad dort hin gekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du auf einer wiese campst und dort das motorrad einfach abgestellt ist, wird der polizist die fahrzeugpapiere sehen wollen - halterfeststellung, bussgeldverfahren (umweltgefährdung). ausserdem gibts auf wildcampen auch teils empfindliche strafen.

wirst du von einem bauern erwischt - holt er den schlepper, hängt dein zelt hinten dran und zieht dich bis auf öffentlichen grund. dasselbe macht er dann übrigens auch mit dem motorrad.

wenn du beim fahren ohne führerschein erwischt wirst - kostet ein paar euro, aber nicht allzu viel. wenn du allerdings überhaupt nicht im besitz einer gültigen fahrerlaubnis bist, ist das ganze eine straftat. fahren ohne fahrerlaubnis und fahren ohne versicherungsschutz (versicherungsschutz erlischt in dem fall automatisch). und wenn du beim fahren erwischt wirst, bringt leugnen gar nichts. du kannst aber vor ort die aussage verweigern. die personalien musst du trotzdem angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
27.08.2016, 11:45

und fahren ohne versicherungsschutz (versicherungsschutz erlischt in dem fall automatisch).

Nein!

0
Kommentar von Still
27.08.2016, 12:22

Nur bei einem Unfall verweigert die Versicherung die Leistung. Der Fahrer erfüllt jedoch nicht der Straftatbestand.

0

Fahren ohne Fahrerlaubnis kann erst dann vorliegen wenn man auch ein KFZ geführt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ja noch den Personalausweis?

Die Polizei kann telefonisch abfragen ob ein entsprechender Führerschein auf dne Namen erstellt worden ist.

Beim Motorrad ist hinten ein Kennzeichen drauf, da wird dann eine Halterabfrage gemacht, da sieht man auf welchen Namen das Fahrzeug zugelassen ist.

Ansosnten ist FAhren ohne Fahrerlaubnis eine Straftat, bei Wiederholungstätern droht sogar eine Gefängnisstrafe (Martin Semmelrogge weis da Bescheid).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11Jonas11
27.08.2016, 11:41

mich hat eher interressert ob es denn überhaupt FAHREN ohne fahrerlaubnis ist, ich bin ja nicht gefahren, ganz blöd könnte ich ja sagen ich bin 200km zu fuss gelaufen und hab mein moped geschoben um den motor zu schonen..

0

dann bestellt die ordnungskraft den abschleppdienst - wer sollte es sonst abholen , das nicht versicherte krad ?

dann kommen die ordungswidrigkeits punkte und gebühren.

kosten ? - kredit aufnehmen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
27.08.2016, 11:46

das nicht versicherte krad ?

❔ ❔ ❔

0

Sag, dass dein Kumpel, der freundlicher Weise dein Motorrad gefahren ist, weg musste und erst in 2-3 Tagen zurück kommt. Solange wartet die Polizei nicht vor Ort und du hast Zeit, einen Fahrer aus deinem Bekanntenkreis zu briefen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?