Was tun im Stall/Bauernhof?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es sind keine anderen Mädchen da. Gemistet und gefüttert wird seitens des Bauern und Du möchtest im Prinzip Dinge machen, die an einem Reitstall üblich, dort aber nicht möglich sind.

Es ist kein Platz da, also kannst Du auch nichts machen, wofür man einen Platz braucht. Punkt. Warum man aber ein Pony/ Pferd nicht ausgiebig putzen kann, das weiß ich nicht. Ich finde das kann man schon - auch wenn es kein Reitstall, sondern ein Bauernhof mit Pferdehaltung ist. Eine saubere Sattel- und Gurtlage ist beim Reiten unabdingbar.

Ich denke aber, das was Dir am meisten fehlt, das ist Geselligkeit. Denn wenn keine anderen Mädchen da sind, heißt das, dass Du das, was Du da machst, immer ziemlich einsam und für Dich machst. Und dagegen hilft Dir dann auch die Bodenarbeit nichts - selbst wenn Du einen Platz dafür zur Verfügung hättest. 

Wenn Du da reiten darfst - dürften das auch andere Mädchen? Wenn ja, finde welche. Über Social-Media ist das doch heute kein Problem. Und wenn Du eine oder zwei findest, die dem Bauern genehm sind und mit denen Du zurecht kommst, wirst Du feststellen, dass es schlagartig geselliger wird und Du mehr Zeit beim Pferd verbringst als vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kiyumewi!

Ich hab hier schon einige Antworten durchgelesen und möchte erstmal sagen: Du solltest auf keinen Fall deine Reitbeteiligung aufgeben, solange du das Pferd sehr magst und das Allein-Sein nicht zum großen Problem wird, also das würde ich nicht machen. Stattdessen kannst du dir ja mal eine lange ToDo-Liste machen mit allem, was du tun kannst:

     °Spazieren gehen (wenn der Besitzer das erlaubt und es ein schönes Gelände gibt, dann nichts wie los. Führ dein Pferd zum Beispiel mit Trense und nimm einen Picknickkorb und Halfter mit und dann kannst du an einer schönen Stelle etwas gemütlich essen und das Pferd mit dem Halfter problemlos grasen;so habt ihr beide Spaß!)                                           

    °Kunststücke beibringen (wenn ihr keinen Reitplatz habt, ist das nicht schlimm. du kannst [nur als Beispiel] dem Pferd auch in der Box beibringen, die Hufe/Beine irgendwie auf Kommando anzuheben, die Zunge rauszustrecken oder so was ähnliches)

    °Bodentraining (geht sicher auch auf einer Wiese oder Weide/Koppel, du musst halt ein bisschen improvisieren)

    °Reiten auf alle möglichen Arten (Hast du mit dem Pferd schon Ausritte mit/ohne Sattel gemacht? Reite ohne Sattel, mit Pad, Longiergurt, irgendetwas... Es sollte allerdings schon eine Vertrauensbasis bestehen, also dass du weißt, dass das Pferd beim Ausritt nicht irgendwie gleich steigt oder losgaloppiert, sonst wird es gefährlich)

   °Du hast gesagt, du kannst nicht putzen. Das verstehe ich nicht so ganz. Also, wenn du Putzen kannst, dann mach das öfters. Gönn deiner RB eine wundervoll entspannende Wellnesseinheit. Du putzt das Pferd auf Hochglanz, sodass man sich im Fell spiegeln kann und die blitzblanken Hufe einen blenden;)

    °Setz dir jede Woche/jeden Monat ein neues Ziel, was du mit dem Pferd erreichen möchtest. Möchtest du, dass es sich bei bestimmten Geräuschen nicht mehr erschreckt und losrennt? Möchtest du, dass es auf die leisesten Hilfen reagiert? Setz dir ein Ziel und konzentrier dich ganz darauf, das anzutrainieren - so bist du beschäftigt.

    °Sattelzeug putzen

   °Freunde einladen, dass sie mit dir und der Reitbeteiligung irgendwo ein schönes Picknick machen. Wenn sie Pferde mögen, geben sie deiner RB sicher gerne Streicheleinheiten;)

    °Bauer fragen, ob du trotzdem beim Misten helfen darfst. Es wäre schon verwunderlich, wenn er sich über kostenlose Hilfe nicht freuen würde.


Hoffe, ich konnte helfen!

LG
Theophilia



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bleibt dir nichts anderes übrig, als dir eine andere RB zu suchen. Ich denke mir, dass Jugendliche am besten in einem Stall aufgehoben sind, wo es auch andere Jugendliche gibt. Man will ja nicht nur reiten, sondern sich auch unterhalten, lästern, Spaß haben.

Ich bin keine Jugendliche. Mein Pferd steht in einem kleinen Stall, wo sie es sehr gut hat. Riesige Weide, nette Gefährten. Die Versorgung ist 1a.  Natürlich hole ich mein Pferd da nicht weg, da es dort so glücklich ist.

Aber ich komme ursprünglich aus einem 85 Pferdestall. Und ja, da war immer was los. Manche konnte man nicht ausstehen, aber darüber konnte man dann mit Gleichgesinnten lästern, mit anderen trank man nach dem Reiten einen Sekt, mit anderen redete man über Reiterprobleme, etc...

Das vermisse ich schon sehr. Aber aus Rücksicht auf mein Pferd bleibt es da, wo es ist. Ich selbst fühle mich etwas im Exil. Obwohl die SB nett sind und es auch manchmal sehr interessant ist dort. Mein SB ist Filmpferdetrainer und Berater bei Filmen, wo Pferde vorkommen . Hin und wieder gibt er auch Reit-Crashkurse für Schauspieler.

Aber ansonsten ist es halt sehr ruhig bei uns.

Ich kann mir vorstellen, dass eine Jugendliche bei uns unglücklich wäre. Da du nur eine RB bist, würde ich dir raten, dir eine andere RB zu suchen in einem anderen Stall, wo mehr los ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch den bauern mal, ob du dir einen kleinen Übungsplatz VORÜBERGEHEND auf der Wiese in einer Ecke mit (natürlich selbst gekauftem) E-zaunband abstecken kannst, wo du Bodenarbeit machen kannst - Aber bitte VORSICHT!!!! wenn dein Pferd das nicht kennt, könnte es mitsamt Zaun davonbrausen und sich verletzen, also über viel viel Tage da Pferd an den Zaun als Grenze gewöhnen, indem du es entlang führst, davor anhältst  usw.

du könntest ihn auch fragen, ob du eine Freundin mitbringen darfst, die dir putzen hift, mit der zusammen ihr mit dem Pferd spazieren gehen könnte, wenn das gestattet ist, picknicken, Pferd massieren, herausputzen(Mähneflechten), 

ich bin früher mit meiner Freundin auf 2 Rössern ausgeritten: ein Stahlroß und eines aus Fleisch und Blut... unterwegs wurde gewechselt, pausiert, gepicknickt usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 

Ich habe ein ähnliches Problem,  da alle Mädels bei mir viel älter sind. Du könntest es so machen wie ich, heißt irgendeine Freundin die auch reitet mitnehmen und Bodenarbeit mit dem Pferd auf der Wiese machen , spazieren gehen, ... Wenn ich alleine bin longiere ich meine Reitbeteiligung immer nochmal. Das klappt bei lieberen Pferden auch auf der Wiese. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Ein Pferd ausgiebig putzen kann man immer mehr sls " nötig ".

- Auch kann man überall Fühtraining machen, sich dabei nette Reaktionstests einbauen...

- Den Bauern bitten, was helfen zu dürfen beim Misten und so.

-Sattelzeug pflegen.

- Massagetechniken lernen und das Pferd mit dieser Wellness verwöhnen. Da könntest du mehr Zeit und Kraft für aufwenden, als du vermutlich erübrigen kannst.😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

das Pferd gründlich putzen, Mähne / Schweif verlesen, fegen geht immer, Tränken säubern, Schrank aufräumen, ein Buch lesen, fotografieren, telefonieren, Futter vorbereiten...

Die Möglichkeit mit dem Pferdebesitzer eine weitere Reitbeteiligung zu suchen wäre aber wohl am schönsten für alle.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Bodenarbeit machen möchtest und deinem Pferd auch Vertrauen kannst kannst du auch gewisse Übungen auf einer geraden Wiese üben, wie zum Beispiel: Kompliment, Dance/dreh dich, "nein" sagen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn mir langweilig ist mit meinem Pferd spiele ich immer mit ihr oder reite auf ihr ohne Sattel und ohne Trense wenn es bei dir möglich ist, und unter spielen kannst du verstehen dass du etwas wegläufst und das Pferd die hinterher läuft oder ihr so ein bisschen "rum blödelt" oder sowas..;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiyumewi
12.07.2017, 02:18

Ja das mit spielen und ohne sattel und soo mache ich auch das blöde ist ich kann das nur auf der Wiese machen (da ist es nicht gerade) weil wir keinen platz haben und das ist ein bisschen blöd weil es immer entweder aufwärts oder abwärts geht. Trzd Danke :)

0

Frag den bauern doch ob du dir villeicht ein stück wiese abteilen kannst und nutze das dann als reit platz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann frage doch einfach den Bauern, ob Du ihm beim Misten etc. helfen kannst. Vielleicht freut er sich ja über so ein fleißiges Pferdemädchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?