was tun ich bin bekifft?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo

Also hier mal eine ernste Antwort. Du hast das erste Mal zu viel gekifft. Du leidest unter Angszuständen und denkst, du wirst sterben. Wirst du aber nicht. Dein Hirn fängt an zu halluzinieren. Deine Hände sind kalt, dein Herz schmerz oder du denkst es schlägt nicht richtig. Einfach alles fühlt sich falsch an. Das kann natürlich ein Horror-Trip sein. Aber keine Angst, dir wird wirklich nicht passieren. Dein Gehirn spielt dir nur einen Streich. Am besten ist es nicht negativ zu denken. Beruhige dich und probier zu schlafen. Lass etwas "chillige" Musik laufen(leise) und probier einzuschlafen. Danach wird alles wieder gut sein. Ach noch was. THC Reste könnten 1-3 merkbar sein. Du könntest in dieser Zeit immer noch "chillig" drauf sein. Keine Angst :)

Iss was, hilft manchen Personen vom Effekt weg zu kommen. (kann sein das du sehr viel essen wirst und nicht aufhören kannst aka. Fressflash)

MfG

Mich würde mal interessieren wie es dir jetzt geht...

Warten. Das geht von alleine weg. :) Vielleicht was essen oder Wasser trinken, ich bin mir nicht sicher ob das hilft.

Trink Milch, damit sich das Gift bindet.

Bleib Ruhig und geh schlafen! Wenn du ausgeschlafen hast würde ich mal mit deinem "Freund" reden was für shit er dir gibt!

Beredo13 30.11.2016, 16:50

Shit im wahrsten Sinne des Wortes

0

Ich kann meinen kleinen Teil hierzu auch geben.

Es trockenes Brot ohne irgendwas drauf. Am besten 1 Brötchen und 1-2 Stullen Scheiben aber mehr nicht. Ein Tee hat ebenfalls noch nie geschadet also wen du das kannst und dich selber nicht verbrühen wirst mach dir einen aber am besten so einen Früchtetee oder eben klassiker Beruhigungstee.

Dann war es kein Gras. Jedenfalls kein gutes... ansonsten würdest jetzt schön was futtern, dir gemütlich einen keulen und danach pennen xD

Was möchtest Du wissen?