Was tun? Guppys sind zu viele!

...komplette Frage anzeigen Mein Aquarium - (Fische, Aquarium, guppy)

9 Antworten

Hallo erstmal!

Ich sehe dass leider einige meiner Vorposter eher den Zeigefinge heben, als dir zu helfen... Find ich nebenbei bemerkt nicht gut. Also... wenn du die Fische, die du jetzt hast oder wenigstens ein Paar davon behalten willst und einen sich nicht ständig vermehrenden Bestand haben willst könntest du (ich weiß das ist etwas brutal) vielleicht einen kleinen Räuber einsetzen, der die Babys fressen würde. Ich persönlich komme besser damit klar, wenn der Nachwuchs gefressen wird als wenn er in einem überfüllten Becken lebt, aber das ist natürlich Geschmackssache. Ich habe selber mehrere große Barschpaare, die das ganze Jahr über Eier legen und das nicht nur 2-3 sondern 2-3Hundert pro Gelege. Wenn ich auch nur einen Wurf durchbringen würde wäre mein Becken direkt überfüllt. Bei mir werden meistens die Eier schon von anderen Fischen gefressen. Das finde ich vertretbar. Das das aber bei lebendgebärenden wie den Guppys nicht so gut geht, kann ich verstehen falls das für dich nicht in Frage kommt. Ich weiß nicht mehr genau wie groß die werden, aber vielleicht kannst du dir ein Päärchen Kakadubuntbarsche holen, die würden sich der zu vielen Guppybabys annehmen (Aber nur wenn sie nicht viel größer als 7cm werden, weil dann könnten sie (aufgrund von Erfahrung im Becken meines Ex-Freundes an die Neons gehen). Andere kleine Barsche sind zum Beispiel Borelli Zwergbuntbarsche. Beide sehr farbenfroh. Ich glaub die Borellis bleiben kleiner. Das geht natürllich nur wenn du keine anderen Fische drin hast, die sich mit den kleinen Barschen nicht verstehen würden. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen dir ein größeres Becken anzulegen, weil das auf Dauer auch viel mehr Spaß macht (beständigere Wasserqualität, mehr Fische und größere Fische, mehr Freiraum zum Dekorieren), dann könntest du deine Zöglinge auch alle behalten. Größere Becken gibt es schon sehr günstig gebraucht im Internet. Hab meine auch immer ersteigert. So dann viel Erfolg beim Lösung finden. (und Leute mit Aquarien gibts genug als dass dir auch jemand die Guppys abnimmt, frag doch mal im Bekanntenkreis, oder schau im Internet nach Aquarienvereinen in deiner Nähe) Liebe Grüße. Shanna

Sofelchen 24.02.2011, 17:39

das war ja mal ne hilfreiche antwort! danke

0

Ziemlich traurig, dass man darüber nachdenkt, wie man die Fische am besten umbringt, nur weil man der Meinung ist, es sind zu viele. Jeder vernünftige Zooladen nimmt dir die Fische ab, sobald sie gesund sind. Anstatt dir Guppys angeschafft zu haben, hättest du dir lieber wieder ein paar Neons kaufen sollen - Schwarmfische! Am besten gibst du den Rest Neons also auch gleich mit ab. Außerdem hätte dir vorher klar sein müssen, dass Guppys in kurzer Zeit extrem viel Nachwuchs bekommen können, sobald man Männchen und Weibchen zusammen setzt. Hättest du vorher darüber nachgedacht, müsstest du jetzt nicht überlegen, wie du deine Fische am besten umbringst!

Sofelchen 20.02.2011, 13:58

eigentlich denke ich nicht darüber nach da ich mich entschlossen habe sie NICHT zu töten! mehr infos erhältst du in dem entloslangen kommentar von mir da oben! das was ich da geschrieben habe gilt nicht für dich

0

Erstens hättest Du Dir mal Gedanken machen sollen, WIESO der Großteil Deiner Neons gestorben ist.

Zweitens darf man Guppys und Neons aufgrund der völlig unterschiedlichen Anforderung an die Wasserwerte eigentlich gar nicht zusammenhalten.

Drittens werden Deine Guppymännchen sich gegenseitig zerfleischen, wenn keine Weibchen mehr da sind.

Und zuletzt: Mach Dich das nächste mal schlau, BEVOR Du Dir irgendwelche Tiere anschaffst. Dazu gehört auch Verantwortung. Im WWW hättest Du ausreichend Informationen gefunden, aber das hört sich so an, als hättest Du nicht auch nur eine Minute in Wissen investiert.

Sofelchen 20.02.2011, 13:53

sorry! aber ich habe mich sehr wohl darüber informiert das sich guppys auch schnell fortpflanzen. Ich weiß ganz genau wie man die einzelnen Arten richtig hält! aber ich bin kein tierquäler und sage: ach guppys und neons haben andere ansprüche ich geb die neons weg! ich habe 4 sehr alte tiere die schon 3 große aquariumjahresumbäue mitgemacht haben und es geht ihnen prachtig!!! sie haben eine schöne farbe ich gebe ihnen und den guppys gut zu fressen und biete ihnen ein schönes leben!sie vertragen sie aussergewöhnlich gut mit den guppys und es macht ihnen wirklich nichts aus mit ihnen zu leben! ich bin sehr tierlieb und desswegen töte ich auch keine tiere einfach so! wie können manche bloß ihre fische das klo runterspülen??? und wieso der großteil gestorben ist?!: Na an altersschwäche!!! die waren wirklich schon ziemlich alt! ich muss zugeben der eine, der eine ist wegen eines umbaus gestorben(stress) und ich hab geheult!!! und wie! und denkst du ich habe meinen eltern nicht erzählt das sich nur die männchen nicht vertragen?! ich habs ihnen erzählt! das steht in jedem zweiten aquarium-buch! ich habe monate davor mich im INTERNET und in BÜCHERN belesen und erst nach einer dreiwöchigen einfahrfase die fische gekauft. ich habe einen schönen außenfilter da ich mich BELESEN habe und auch im tierfachhandel NACHGEFRAGT habe! so...ich hoffe du änderst deine meinung ein wenig. sorry das ichso ausgeflippt bin! sorry, sorry! ehrlich! aber das was du da schreibst passt einfach nicht zur mir...ich bin nämlich absolut tierlieb...na dann

0
psyk111 20.02.2011, 14:08
@Sofelchen

Das die Idee der Guppymännchen-Haltung von Deinen Eltern kommt, ist aus Deiner Frage in keinster Weise ersichtlich. Neons werden übrigens bei artgerechten Bedingungen 8-10 Jahre alt. Unangepasste Wasserwerte führen auch nicht sofort zum Tod, jedoch zu drastischen Einbußen in Sachen Lebenserwartung.

Das ist ja ok wenn Du Dich ausreichend informiert hast, aber dann war Dir ja auch klar, dass irgendwann der Tag X eintritt, an dem es zu viele werden.

Die einzige Möglichkeit, wenn Du weiterhin Guppys halten möchtest, wäre ein reines Frauenreich. Bevor Du tatsächlich nur Männchen behälst, ist sogar der Klo noch der angenehmere Tod. Dir wird letztendlich nicht anderes übrig bleiben, sie loszuwerden. Im günstigsten Fall im Aquaristikladen(eher unwahrscheinlich), aber wohl eher durch einen schellen und schmerzlosen Tod.

0
XiaIgnite 20.02.2011, 16:09
@psyk111

Ein Aquaristikladen nimmt die Fische so gut wie immer, nachdem sie sich davon überzeugt haben, dass die Fische gesund sind. Darüber nachdenken, dass man sie umbringt, sollte also wohl der letzte Ausweg sein, wenn überhaupt!

0
psyk111 20.02.2011, 19:04
@XiaIgnite

Ich kenne einige Aquaristik-Läden, aber da ist mit Sicherheit keiner dabei, der Guppys nimmt. Sie werden nicht umsonst als Aquarium-Plage bezeichnet. Wieso sollte ein AQ-Laden das Risiko eingehen, andersstämmige Parasiten einzuschleppen und somit einen guten Teil seines Bestandes zu riskieren, wenn die Guppys sich doch sowieso wie wild vermehren.

Wohl dem, der sich die Arbeit macht und es versucht, hoffentlich auch Erfolg hat, aber ich sehe da eher schwarz.

0

Frag bei der Zoohandlung nach ob die Interesse haben oder schalt eine Anzeige in der Zeitung!

Es ist übrigens vollkommen normal, dass die Männchen viel farbenprächtiger sind - das ist bei Guppys so!

die dinger einschläfern, währe auch ziemlich schierig ;-) du könntest welche in der zoohandlung abgeben,

Sofelchen 20.02.2011, 12:51

wie schon unten gesagt da gibts ne lösung in der apotheke die man einfach in den wimer mit dem fischen gibt und dann werden die halt eingeschläfert

0
Sarah345 20.02.2011, 22:07

oh ja is mir nicht aufgefalln, das da was geschrieben wurde ;-), aber ich finde allein die idee nicht gut die armen einzuschläfern, wenn sie leben könnnen

0
Sarah345 20.02.2011, 22:07

oh ja is mir nicht aufgefalln, das da was geschrieben wurde ;-), aber ich finde allein die idee nicht gut die armen einzuschläfern, wenn sie leben könnnen

0
Sarah345 20.02.2011, 22:07

oh ja is mir nicht aufgefalln, das da was geschrieben wurde ;-), aber ich finde allein die idee nicht gut die armen einzuschläfern, wenn sie leben könnnen

0

so...jetzt habich das aquarium neu eingerichtet! und: es müssen keine fische weg!!!:):):)

Sollte in Deiner Nähe ein Zoo mit Aquarienbereich sein, frage dortt ob die die haben wollen. Frage aber nicht danach was die damit anfangen.

Guppy bekommst du an jede Ecke zgesteckt weil die sich infach zu schnell vermehren. Gib sie einen Freund der ein Aquarium hat wenn er skalare hat als skalar Futter .

genau in der zoohandlung nehemn sie die manchmal...aber ich nehm auch welche:)

Was möchtest Du wissen?