Was tun gegen/vorbeugen bei knöchelschmerzen nach Skaten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das klingt für mich nach einer überlastung, da kann man nicht wirklich etwas tun, ich persönlich bevorzuge das rote tigerbalm statt voltaren, es wirkt aber eher kühlend als schmerzlindernd! Dennoch würde ich dir zu einem arztbesuch raten, als ich so alt war wie du, bin ich jeden tag 5-8 stunden gefahren mit starkem übergewicht und solche schmerzen hatte ich nie, dacher wundert es mich, dass es dir anders geht, ich vermute einfach, dass du entweder noch absoluter anfänger bist und dein körper nicht dran gewöhnt ist, oder du vllt in den knöcheln irgendwelche vorerkrankungen hast! Was die bänder angeht, ja da gibt es alles mögliche, sogar softe schienen, aber damit tust du dir auf dauer keinen gefallen, da solche sachen nicht für den dauereinsatz geeignet sind und sogar dafür sorgen, das deine gelenke abbauen und die bänder verkümmern, so dass du irgendwann garnicht mehr ohne die dinger kannst, viel besser wären übungen um bänder und sprunggelenk zu stärken, du müsstest morgens vllt mal 10 minuten dafür opfern, da gibt es bei googel viele, bei mir hat es was gebracht! Lg

woher kommen die schmerzen denn? hast du dir dein board gegen die knöchel geschlagen? in dem fall kannst du einfach high-cut schuhe tragen.

wenn es das nicht ist dann ist es eine überlastung, da kannst du eigentlich nicht viel machen, die fußgelenke werden beim skaten durch die ständigen aufschläge beim springen einfach stark belastet. du könntest höchstens zwischen drin immer mal wieder eine pause einlegen, und es eben möglichst schonen.

präventiv kannst du schauen dass du schuhe trägst die über eine sogenannte "impact protection" verfügen, die sind zwar etwas teurer, dämpfen aufschläge aber auch spürbar ab.

Das scheint eine Überlastung zu sein. Geh es mal ein bißchen langsamer an. Erst mal ein /zwei Tage Pause und dann langsam anfangen. 30 min vielleicht und wenn nichts weh tut, nach zwei Tagen 15 min länger, usw. Es gibt Knöchebandagen in der Apotheke, die vielleicht ein bißchen mehr Festigkeit im Sprunggelenk geben. 

Also entweder reine Überlastung, dann könnte Kühlung, Hochlegen und ruhig halten helfen, es gibt auch freie Präperate aus der Apotheke zum behandeln, oder du hast dir was gedehnt oder geprellt. Dann wäre ein Arztbesuch das beste.

Was möchtest Du wissen?